Herminator rettet Lanz die Quote

Markus Lanz
© ZDF

Nach einem neuen Negativrekord im ZDF geht die Debatte um Lanz erneut los.

Quotenkrieg. Die Tage von Markus Lanz (44) als Wetten, dass ..?-Moderator könnten gezählt sein. Die erste Show im ­neuen Jahr hatte in Deutschland so wenige Zuschauer wie noch nie: 6,31 Millionen waren vor den TV-Schirmen dabei, als sich Hermann Maier wieder die Abfahrtsskier anschnallte.

Aufwind in Österreich. Ein schwacher Trost für den ansonsten so smarten Talker: Dank des Herminators erholte sich seine Wettshow zumindest in Österreich quotenmäßig. Dieses Mal schauten 781.000 Wetten, dass ..? – um 300.000 mehr als im ­Dezember. Allerdings: Der österreichische Markt ist für die einst erfolgreichste TV-Show der Welt nur ein Nebenschauplatz. „Muss Lanz jetzt weg?“, titelte die Bild am Sonntag (10,4 Millionen Leser).

Keine Alternative. Was Lanz (noch?) rettet: Seine Chefs beim ZDF halten zu derzeit weiter zu ihm. Vor allem, weil es keine Alternativen gibt. Und so durfte sich Lanz in der Sendung auch ungestraft über eine Online-Petition lustig machen, die seine Absetzung fordert.

erstellt am 26. Jänner 2014, 23:37

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema