Helene Fischer: Die heiße Show im Video

Helene Fischer
© TZ Österreich / Zeidler

VIDEO: Das Best Of der beiden Hammerkonzerte in der Stadthalle.

Wer Helene Fischer am 24. und am 25. Oktober nicht in der Wiener Stadthalle erleben konnte, dem muss leider gesagt werden, dass er etwas verpasst hat, nämlich eine atemberaubende Show. 38 Hits performte die Schlagerqueen. Doch Helene Fischer ist nicht nur die Königin des Schlagers, sondern auch der Sexiness. Insgesamt zehn Mal wechselte sie ihre Kostüme. Von transparenten Tops über Overknees bis hin zu knallengen Miniröcken und Lack-und-Leder Outfit war einfach alles dabei, was vor allem das männliche Fanherz schnell höherschlagen ließ. In den Videos können Sie sich die Highlights der Konzerte noch einmal ansehen.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Abgehoben
Es war der Showstopper des Abends, als Helene zu dem wahrscheinlich schönsten Hit der Filmmusikgeschichte - "My Heart Will Go On" aus "Titanic" - so richtig abhob. Auf einem riesigen goldenen Vogel schwebte sie über die Köpfe ihres staunenden Publikums hinweg und bewies einmal mehr, dass ihre Shows jenen der Popgrößen aus den USA, wie Lady Gaga oder Madonna, um nichts nachstehen.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Helene machte Wien "Atemlos"
Coverversionen schön und gut, aber wenn es einen Song gibt, auf den an den beiden Abenden insgesamt 40.000 Fans gewartet haben, dann ist es "Atemlos durch die Nacht", den sich Showprofi Helene natürlich für das Grande Finale aufgehoben hat. Als besondere Verbeugung sang die 30-Jährige diesen Song auch noch im knallgelben, knappen "I Love Wien" T-Shirt. Darunter trug sie nichts weiter als eine knallenge schwarze Hotpants. "Ich werde diese zwei Tage nicht so schnell vergessen", so Helene Fischer zum Abschied zu ihrem jubelnden Publikum. Wir auch nicht, Helene!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Warum war Silbereisen nicht da?
Trotz der Wahnsinnsshow, konnten einige nicht umhin zu bemerken, dass ein ganz wichtiger Fischer-Fan bei der Show fehlte: Florian Silbereisen. Er ist dafür bekannt, seine Freundin bei Shows immer wieder zu begleiten. Sein Nichterscheinen sorgte für Besorgnis über den Zustand der Beziehung. Doch Grund dazu gibt es mitnichten, denn Florian hatte selbst einen wichtigen Termin zu bestreiten. Just am Samstag feierte er das 20. Jubiläum seiner Show "Die Feste". Wenn beide Partner extrem erfolgreich sind, stehen Terminkollisionen eben an der Tagesordnung, doch im Geist hat Flori seiner Helene sicherlich ganz fest die Daumen gedrückt - und umgekehrt bestimmt genauso.

erstellt am 27. Oktober 2014, 10:03

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema