Engstler kocht wie Speedy Gonzalez

"Frisch gekocht" mit Elisabeth Engstler
© ORF

Schon bald wechseln sich Spitzenköche als Gäste bei Elisabeth Engstler ab.

Kochshow. „Schnell, einfach, aber trotzdem raffiniert“ sollen die Rezepte sein, die Elisabeth Engstler in Frisch gekocht (Montag bis Freitag, 14.00 Uhr, ORF 2) künftig präsentiert. Mit „Speedy-Gonzales-Rezepten“ umschreibt sie den Kochstil, den sie ab 7. Jänner umsetzen will. Zum Auftakt serviert die Kärntnerin Hühnerfilet mit Zitronencapellini.

Engstler, die schon vor 14 Jahren die erste Präsentatorin dieses Formats war und rund 200 Sendungen lang ihr Kochtalent unter Beweis stellte, löst bei Frisch gekocht das Duo Alex Wojta und Andreas Fankhauser ab.

An ihrer Seite rückt jeden Monat ein Spitzenkoch aus den Bundesländern regionale Kost in den Mittelpunkt: Premiere hat im Jänner Konstantin Fillipou aus Wien. Andi und Alex reisen für Frisch gekocht on Tour nun durch Österreich und sind mit ihren Entdeckungen eine Woche pro Monat in der Sendung präsent.

(als)

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 16. Dezember 2013, 22:22

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema