Fahrschüler baute Unfall mit nagelneuem Panzer

Panzer-Korneuburg.jpg
© FF Korneuburg

12-Tonnen-Kampfwagen kippte auf S1 um.

Ganz neu und schon zerkratzt: Erst im August erhielt das Heer die ersten gepanzerten Transporter des Typs Iveco. Am Montagnachmittag legte ein Fahrschüler aus der Garnison Mistelbach auf der Wiener Außenring-Schnellstraße (S 1) bei Kor­neuburg einen der zwölf Tonnen schweren Kampfwagen auf die Seite. Ein Soldat erhielt eine Schnittverletzung. Heute werde ein erster Unfallbericht erwartet, so Heeressprecher Michael Bauer zu ÖSTERREICH.

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 26. November 2013, 21:41

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema