Doreens beinharte Abrechnung mit Sido

Doreen
© www.facebook.com/www.youtube.com

Mit neuer Single "10.000 Pflaster" geht sie mit dem Rapper hart ins Gericht.

Ganze sieben Jahre war die deutsche Musikerin Doreen  mit dem Rapper und "große Chance"-Juroren Sido zusammen, Verlobung inklusive. Im Sommer 2012 wollte sie mit dem Skandal-Musiker vor den Traualtar treten. Doch aus der Traumhochzeit wurde nichts. Es folgte die Trennung. Sido verliebte sich ganz schnell wieder neu, heiratete, wurde Vater und brach Doreen das Herz somit gleich auf mehrfache Art und Weise wieder. Nun rechnet die blonde Musikerin mit ihrem neuen Song "10.000 Pflaster" mit ihrem Ex-Verlobten ab.

Hier das Video zu "10.000 Pflaster"


Doreen Steinert -- 10000 kleine Pflaster - MyVideo Österreich

Abrechnung am Valentinstag
Auch der Tag der Veröffentlichung war berechnend ausgewählt. Am 14. Februar, dem Tag der Liebenden, präsentierte sie das gute Stücke der Öffentlichkeit und nimmt dabei wenig Rücksicht auf Gefühle. Mit Textzeilen wie "Hab ihn geliebt, fast mehr als mich, bis er meine Freundin nahm, statt mich" zeigt sich Doreen von ihrer verletzlichen aber auch wütenden Seite. Sie lässt die gesamte Liebesgeschichte mit Sido in dem Song Revue passieren. Auch die Trennung selbst und die Jahre danach thematisiert sie.

Doreen wagt Neustart
Schlussendlich hat das neue Lied aber ein Happy End. Denn Doreen ist mittlerweile über den deutschen Rapper hinweg gekommen und hat eine neue Liebe gefunden, mit der sie sich vor Kurzem sogar verlobt hat. Möge der neue Mann an ihrer Seite dieses Mal der Richtige für sie sein und sie mit ihm unendlich glücklich werden.

erstellt am 15. Februar 2014, 09:28

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema