Hundert Jahre Erster Weltkrieg im Theater

Die_Schuesse_von_Sarajewo_S.jpg
© Theater in der Josefstadt

Große Josefstadt-Premiere mit Julia Stemberger und Erwin Steinhauer.

Theater. Sarajevo 1914. Ein heißer Junitag. Eine entfernte Explosion und Revolverschüsse. Der k. u. k. Justizbeamte Leo Pfeffer liegt gerade in den Armen seiner Geliebten Marija, als das Attentat auf das österreichische Thronfolgerpaar erfolgt. Nur wenige Stunden später wird er als Untersuchungsrichter mit den Ermittlungen hinsichtlich der Ermordung Franz Ferdinands und dessen Gemahlin beauftragt ...

Die Schüsse von Sarajevo von Milan Dor hat am kommenden Donnerstag im Theater in der Josefstadt Premiere. Prinzipal Herbert Föttinger inszeniert mit Bühnenstars wie Julia Stemberger (Marija) und Erwin Steinhauer (Pfeffer).

(hir)

erstellt am 31. März 2014, 20:32

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema