Christina Stürmer rockt Frankfurter Musikmesse

christina stürmer
©

Auch Heino, DJ Bobo, Annett Lousian treten bei der Eröffnung auf.

 Heino, Christina Stürmer und DJ Bobo gehören zu den Künstlern, die am 11. März die Frankfurter Musikmesse eröffnen. Auch Annett Louisan, Dschungelcamp-Teilnehmer Michael Wendler und die Schauspieler Ben und Meret Becker treten bei der Eröffnungs-Gala auf, wie die Veranstalter am 13. Februar bekanntgaben. Moderiert wird die Show in der Frankfurter Festhalle von Ingo Nommsen.

Preisregen am Vorabend
Am Vorabend der Musikmesse (12. bis 15. März) werden die Menschen hinter den Kulissen des Musik- und Showbusiness ausgezeichnet. Der "Live Entertainment Award" (LEA) wird in diesem Jahr zum neunten Mal vergeben. Einer der 14 Preisträger steht schon fest: Der Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung wurde bereits am Donnerstag mit einem LEA für Nachwuchsförderung geehrt. In zehn weiteren Kategorien wurden die Nominierungen verkündet.

Heiße Anwärter auf Trophäen
Als "Club des Jahres" sind das Café Hahn in Koblenz, die Rockfabrik in Ludwigsburg und das Quasimodo in Berlin im Rennen. Als "Konzert des Jahres" wurden Auftritte von Fury in the Slaughterhouse (Hannover), Kiss (Berlin), Muse (Berlin) und Rammstein (Wolfsburg) vorgeschlagen. Für die "Arena-Tour des Jahres" sind die Agenturen von Bruno Mars, Depeche Mode, den Toten Hosen, Eric Clapton und Robbie Williams nominiert.  Weitere LEAs gibt es für Hallen- und Clubtourneen, Festivals und Shows, Veranstaltungshallen und Künstlermanager. Veranstalter ist der Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft (bdv). Über die Preisträger entscheidet eine Jury aus 17 Fachjournalisten.


 

erstellt am 14. Februar 2014, 10:15

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema