Burgtheater: Bergmann Favoritin

Karin-Bergmann_APA.jpg
© APA

Karin Bergmann (61) hat die größten Chancen für die Burg-Direktion.

Am Dienstag gibt Kulturminister Josef Ostermayer seine Entscheidung über die künftige Burgtheaterdirektion bekannt – bekanntlich wurde Ex-Direktor Matthias Hartmann wegen des Finanzdebakels an der Burg gefeuert. So gut wie fix ist, dass die aktuelle interimistische Leiterin Karin Bergmann (61) sich selbst als „echte“ Direktorin folgt. Sie war schon der gute Geist des Hauses unter Claus Peymann und Klaus Bachler. Chancen auf die die Bestellung zum Direktor haben auch Wilfried Schulz (Intendant in Dresden) und – eher als Außenseiter – der Regisseur Michael Thalheimer.

(hir)

erstellt am 13. Oktober 2014, 18:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema