Autsch! Junuzovic mit 5 Stichen genäht

junuzovic_knie.jpg
© GEPA/APA

Nach Brutalo-Attacke in der WM-Quali fällt Bremen-Legionär für 2 Wochen aus.

Autsch, das hat wehgetan! Das linke Knie von Zlatko Junuzovic ist schwer ramponiert. „Schaut schlimmer aus, als es wirklich ist“, winkt der Bremen-Legionär ab, „ich hoffe, dass ich schnell wieder fit werde.“ Nach dem Brutalo-Foul des Iren McCarthy erlitt „Juno“ eine Riss-Quetsch-Wunde und musste mit fünf Stichen genäht werden.

Fair
Viele meinen, McCarthy hätte für die Attacke mit dem gestreckten Bein Rot sehen müssen. Junuzovic fair: „Nein, ich bin direkt auf den Ball gegangen, habe ihn zu spät gesehen. Ich hätte cleverer sein müssen. Als ich ihn dann gesehen habe, habe ich mir schon gedacht, dass es gleich wehtun wird.“

Der Mittelfeldmotor – bis zu seiner Verletzung bester Mann am Platz – fällt jetzt mindestens zwei Wochen aus. Bitter für Bremen. Werder braucht dringend Punkte, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Junuzovic war zuletzt einer der stärksten Bremer.

Button_video_ute.png

erstellt am 28. März 2013, 08:36

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema