Arnautovic jetzt Trainer-Liebling

arnautovic_dutt.jpg
© GEPA

Von wegen Skandalboy! Marko Arnautovic ist in Bremen plötzlich Trainer-Liebling!

Seit knapp zwei Wochen trainiert Marko Arnautovic unter seinem neuen Trainer Robin Dutt. Wer Stress und Ärger erwartet hatte, sieht sich aber getäuscht: Bisher fällt Marko eher als Musterknabe auf. Dutt: „Hinter ihm steckt ein junger, ambitionierter Mann. Ich will Marko nicht verbiegen. Marko hat eine gute Seele.“

Marko: „Für mich ist der Trainer einfach perfekt“
Dutts Erfolgsgeheimnis im Umgang mit dem Enfant terrible – er führt viele Einzelgespräche mit dem Wiener: „Jeder Spieler braucht seine individuelle Ansprache. Und das klappt gut bei ihm.“

Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© GEPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© APA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© GEPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© GEPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© GEPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© GEPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
Werder: Arnautovic zurück bei den Profis Werder: Arnautovic zurück bei den Profis
© EPA
1/12
Diashow

Arnautovic gibt die Komplimente artig zurück: „Er weiß, wie er mit mir umzugehen hat. Für mich ist der Trainer perfekt. Er kommt viel auf Spieler zu, ist sehr angenehm.“

„Marko kann in der Pause Purzelbäume machen“
Einem Ausnahmekönner wie Arnautovic brät Dutt sogar eine Extrawurst: „Im Spiel muss es stimmen! Am besten laufen, den Ball annehmen und ihn oben reinhauen. Dann kann er in der Pause Purzelbäume machen…“

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 19. Juli 2013, 08:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema