Anklage gegen Bushido

Bushido
© EPA

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage gegen Bushido erhoben.

Aufreger. Jetzt bekommt Deutschlands Rüpel-Rapper Bushido (34) richtig Stress. Wegen der Hasstiraden in seinem umstrittenen Song Stress ohne Grund hat die Berliner Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben. Der Hintergrund: Im Song bedrohte Bushido unter anderem FDP-Politiker Serkan Tören. Im Text heißt es „Ich will, dass Serkan Tören ins Gras beißt.“ Weitere Opfer seiner extremen Texte sind Grünen-Chefin Claudia Roth, Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit und TV-Star Oliver Pocher.

Zusätzlich wird gegen Bushido wegen Steuerhinterziehung ermittelt.

VIDEO: Bushido hat Angst vor schwulem Sohn!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Society TV

erstellt am 17. September 2013, 19:24

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema