Wird Maria Fekter neue WKO-Chefin?

fekter_leitl.jpg
© APA/BARBARA GINDL

Für die Finanzministerin scheint es in der neuen Regierung keinen Platz zu geben.

Für die Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) scheint es im neuen Regierungsteam keinen Platz zu geben. Nachdem auch der Posten des zweiten Nationalratspräsidenten an Klubkollegen Kopf ging, werden nun Gerüchte laut, dass Fekter neue Chefin der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) wird. Der momentane WKO-Präsident Christoph Leitl soll dafür künftig für die ÖVP als Außenminister agieren.

Laut Medienberichten hat Fekter viel Rückhalt in Wirtschaftsbund-Kreisen, vor allem in den Bundesländern. Als Urgestein ist sie auch bei Funktionären und Unternehmern beliebt. Fekters Nachfolger als Finanzminister soll ÖVP-Chef Michael Spindelegger werden.

button_neue_videos_20130412.png

erstellt am 07. November 2013, 10:15

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.