Wimmer-Wechsel zu Tottenham perfekt?

Kevin Wimmer
© GEPA

Die Londoner machen den Verteidiger zum teustern Spieler Österreichs.

Die tollen Leistungen von Kevin Wimmer (22) in der deutschen Bundesliga haben sich bis nach England herumgesprochen. Schon länger wird über ein Interesse des Spitzenklubs Tottenham Hotspurs an dem Oberösterreicher berichtet, jetzt wollen die Londoner offenbar Nägel mit Köpfen machen. Die "Spurs" sollen sich bereits mit Wimmer einig sein, berichtet der "Express". Lediglich der 1. FC Köln legt sich noch quer.

Da Tottenham aber wohl einen zweistelligen Millionenbetrag für Wimmer bietet, wird Trainer Peter Stöger ab der kommenden Saison ohne seinen Landsmann auskommen müssen.

Kurios: Wechselt Wimmer für die kolportierte zweistellige Millionensumme den Verein, wird er zum teuersten Spieler Österreichs und das, obwohl er im Nationalteam meist hinter Aleksandar Dragovic und Martin Hinteregger auf der Bank sitzt. Bisher hält Dragovic mit neun Millionen Euro (von Basel zu Dynamo Kiew) den Rekord. Allerdings steht auch der in den Notizbüchern zahlreicher englischer Manager und könnte sich den Rekord im Sommer wieder zurückholen.

erstellt am 17. März 2015, 13:37

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.