"Vorstadtweiber" 
landen im Knast

Vorstadtweiber_ORF.jpg
© ORF

Fortsetzung in einer zweiten Staffel für das frivole Treiben.

Knalleffekt beim Staffelfinale der Vorstadtweiber (Mo., 20.15 Uhr, ORF eins): Die Polizei greift durch und verhaftet beim Begräbnis von Josef die gesamte Damenriege. Caro (Martin Ebm), Wali (Maria Köstlinger) und Co. landen im Knast. Mord und Spekulationsgeschäfte lautet der Vorwurf.

Fortsetzung
Doch keine Angst – das sündhafte Treiben geht weiter. Schon im April starten in Wien die Dreharbeiten für die zweite Staffel – mit der bewährten Besetzung. Es wird aber auch einige Neuzugänge geben, kündigt Produzent Oliver Auspitz (MR Film) an. Start für die neuen Folgen ist laut ORF frühestens Anfang 2016.

Tipp für Fans:
Ab dem 5. Mai versexen die Vorstadtweiber den Hauptabend der ARD (20.15 Uhr) – Start mit einer Doppelfolge.

erstellt am 02. März 2015, 21:10

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.