Tatort: Polizisten unter Beschuss in Osnabrück

Tatort
© ORF/ARD/Jörg Landsberg

Die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund gehen einer heißen Spur nach.

Am 23. Februar wird es ganz besonders spannend beim allwöchentlichen Sonntagskrimi der Tatort-Reihe. Denn die beiden Kommissare vom Team Osnabrück, Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) müssen ab 20:15 Uhr auf ORF 2 im Fall "Brüder" einen Angriff auf zwei Kollegen aufklären.

"Brüder"
Die Streifenpolizisten David Förster und Anne Peters werden zu einem Notruf geschickt - ein Mann fühlt sich bedroht. Der Einsatz gerät außer Kontrolle: Beim Versuch, dem Mann zu helfen, werden sie überfallen und Anne lebensgefährlich verletzt. Als die Bremer Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund eintreffen, wird David vermisst und auch von dem bedrohten Mann fehlt jede Spur. Indizien deuten auf einen Mord hin. Im Verlauf ihrer Ermittlungen finden die Kommissare nicht nur heraus, dass David sich auf einen gefährlichen Alleingang eingelassen hat, sondern auch, dass Loyalität und Verrat manchmal nah beieinander liegen.

Info
"Tatort - Brüder", am 23. Februar ab 20:15 Uhr auf ORF 2.

erstellt am 23. Februar 2014, 10:26

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.