Song Contest 2015 in Innsbruck?

Conchita Wurst
© ORF

Üben könnten die Tiroler schon mal bei einem Conchita Wurst-Konzert im Juli.

Noch bis September kann sich der ORF mit seiner Entscheidung über den vielumstrittenen Austragungsort des Eurovision Song Contest 2015 offiziell Zeit lassen. Doch langsam verdichten sich die Gerüchte, dass die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck im Rennen um das Event ganz weit vorne liegt, wie die Tiroler Tageszeitung berichtet.

Graz und Wien raus?
Innsbruck erfüllt nicht nur alle Kriterien, die die European Broadcasting Union kurz EBU an einen Veranstaltungsort des ESC stellt, auch eine glückliche Fügung des Schicksals könnte den Tirolern hierbei zugute kommen. Die Grazer Stadthalle etwa ist für ein Event dieser Größenordnung einfach zu klein und die Wiener Stadthalle ist zum Zeitpunkt der gewünschten Austragung des Song Contests mit großen Konzerten wie Herbert Grönemeyer beschäftigt. Eine reibungs- und vor allen unterbrechungslose Vorbereitungsphase seit demnach kaum gewährleistet. Somit hätte Innsbruck bisher die besten Karten. Bestätigt wurde aber bisher noch nichts.

Ein bisschen ESC-Luft schnuppern können die Innsbrucker auf jeden Fall schon mal, wenn am 12. Juli die diesjährige Siegerin Conchita Wurst im Zuge der "Night of Tolerance" ein Gratiskonzert am Sparkassenplatz abhalten wird.

erstellt am 26. Juni 2014, 11:25

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.