So cool rockt Bond den Gletscher

"Bond"-Dreh in Sölden
© Starpix / Alexander TUMA

Zweite Station für den James-Bond-Marathon in Österreich: Agent 007 dreht jetzt in Sölden.

James Bond, cool wie Gletschereis. 007-Schauspieler Daniel Craig und seine Co-Stars, Bondgirl Léa Seydoux und Muskelberg Dave Bautista, begutachteten am Mittwoch den zweiten James-Bond-Schauplatz in Österreich: die Bergwelt von Sölden. Bei Kaiserwetter musste der Bond-Star sogar zur Sonnenbrille greifen.

Mittwochvormittag traf das 300-köpfige Team des neuen Agententhrillers Spectre im winterlichen Sölden ein. Luftiger Schauplatz ist der Gaislachkogel auf 3.056 Metern und das Bergrestaurant „Ice Q“. Dort präsentierten sich die Stars am Mittwoch erstmals. Bergbahn-Chef Jakob Falkner war live dabei: „Ich habe ihm das traumhafte Bergpanorama rund um Sölden erklärt, wo die Zugspitze ist und wo es zu den Dolomiten geht“.

Vorbereitungen seit Allerheiligen
Das Bond-Fieber hat das Ötztal fest im Griff. „Bei den Einheimischen und den Touristen merkt man die Spannung“, freut sich Söldens Bürgermeister Ernst Schöpf gegenüber ÖSTERREICH. „Die Vorbereitungen laufen schon seit Allerheiligen. Hier ist ein eigenes kleines Filmdorf entstanden.“

Der Film zieht Bond-Fans aus der ganzen Welt nach Sölden. Alle wollen ein Star-Autogramm. Nicolai Heberling hatte am Dienstag in Altaussee Erfolg: Der 20-jährige Bond-Fan bekam ein Autogramm von Daniel Craig persönlich. Auf seine ÖSTERREICH-Ausgabe.

Falkner: "Craig war sehr locker und gut gelaunt"


Söldener-Bergbahnen-Chef traf Daniel Craig am Gipfel.

ÖSTERREICH: Die Bond-Crew ist seit Mittwoch in Sölden. Haben Sie Daniel Craig schon kennen gelernt?
Jakob Falkner: Ja, es wurde eine Fotosession oben beim „Ice Q“ organisiert und ich durfte Daniel Craig begrüßen.

ÖSTERREICH: Wie ist er Ihnen begegnet?
Falkner: Ich habe ihm das traumhafte Bergpanorama rund um Sölden erklärt. Er war sehr locker und gut drauf. Und: Er ist wirklich gut durchtrainiert. Auch bei der Fotosession waren er und sein Team sehr entspannt.

ÖSTERREICH: Wie groß ist der Werbewert?
Falkner: Schwierig. Ich bin überzeugt, das ist eine unglaubliche Chance für Sölden und wird uns noch viel Freude bereiten.

Österreich-Dreh noch bis Februar

Österreich ist „Bond“: Altaussee, Sölden und Obertilliach sind die Film-Hotspots.

Am Montag gingen die Österreich-Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Knüller Spectre in die heiße Phase. Nach Drehbeginn in Altaussee ist jetzt Sölden die Kulisse für den neuen Agenten-Thriller. So geht es in den nächsten Tagen mit Daniel Craig und Co. weiter:
● Bis Sonntag wird unter höchster Geheimhaltung auf dem Gaislachkogel, westlich von Sölden, gedreht. Im Zentrum steht das Bergrestaurant „Ice Q“, mit seiner Glas-Fassade.
● Laut Wetterbericht soll es heute nochmals Kaiserwetter geben. Am Wochenende droht dann Schlechtwetter. „Aber vielleicht wollen sie ja auch einmal einen Schneesturm im Programm haben“, scherzt Söldens Bürgermeister Ernst Schöpf gegenüber ÖSTERREICH.
● Am Montag und Dienstag folgen Drehs auf der Gletscherstraße. Die höchste Straße der Ostalpen könnte für Verfolgungsjagden herhalten.
● Am 14. Jänner zieht der Filmtross weiter zum dritten Österreich-Drehort. Bis zum 16. Jänner wird in Obertilliach gedreht. Absteigen wird das Team aber in Kärnten: Das Alm-Wellnesshotel in St. Lorenzen im Lesachtal ist gebucht.
● James Bond will es in Obertilliach krachen lassen: Eine eigens für den Film gebaute Holzhütte soll in bester James-Bond-Tradition spektakulär in die Luft gejagt werden. Auch hier sind wilde Autojagden geplant.
● Von 9. bis 17. Februar gibt es weitere Drehs auf der Söldener Gletscherstraße.

(küe/prj)

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen

 

o 16:26

Mittlerweile ist die Sonne in Sölden schon untergegangen - zu finster also, um den Dreh fortzusetzen. Die Filmcrew ist wieder auf dem Weg in ihr Hotel und morgen beginnt ein neuer Tag am Set von "James Bond: Spectre".

o 16:25

Welche Szenen genau in Sölden gedreht werden, ist natürlich wie immer streng geheim.

o 15:43

"Wir blasen den Schnee derzeit aus allen Rohren auf die Pisten" gab Josef Lugger, Besitzer des "Hotel Gasthof Unterwöger" in Obertilliach und Bergbahnmitbetreiber, einen Einblick in die letzten Vorbereitungsarbeiten. Schließlich sollen in Obertilliach unter anderem rasante Verfolgungsszenen von "James Bond" am Drehplan stehen.

o 15:36

In Obertilliach im Osttiroler Gailtal soll ab kommender Woche gedreht werden. Bereits am Wochenende soll der Großteil des Filmtrosses in der 693 Einwohner zählenden Gemeinde eintreffen.

o 15:34

Bis kommenden Dienstag sollen die Dreharbeiten zum neuen "Bond"-Film in Sölden dauern.

o 14:55

Glückspilz in Sölden: Ein Autogramm von Hollywoodstar Daniel Craig auf der ÖSTERREICH.

Bond AUtogramm Österreich Craig

Foto: (c) Ronald Heberling

o 14:33

Erste Bilder aus Sölden: Wrestler David Bautista wird "Mr. Hinx".

"Bond"-Dreh in Sölden

Foto:(c) Starpix / Alexander TUMA

o 14:03

Sie bringt den Schnee zum Schmelzen: Die heiße Französin Léa Seydoux wird als "Bondgirl" Madeleine Swann 007 verführen.

"Bond"-Dreh in Sölden

Foto:(c) Starpix / Alexander TUMA

o 14:01

Erste Bilder aus Sölden: Er ist cooler als die Alpen - Daniel Craig ist zum vierten Mal "James Bond".

"Bond"-Dreh in Sölden

Foto:(c) Starpix / Alexander TUMA

o 13:41

"James Bond" alias Daniel Craig ist mit "Bondgirl" Léa Seydoux und "Mr. Hinx" Dave Bautista in sind Sölden in Tirol angekommen!

"Bond"-Dreh in Sölden

Foto:(c): Starpix / Alexander TUMA

o 13:07

4 oder 5 Tage soll Daniel Craig alias "James Bond" in Osttirol sein - Schlafen soll der 46-jährige Hollywoodstar aber woanders.

o 12:53

Wann werden die Dreharbeiten in Sölden starten? Sehen Sie im Video den verschneiten "Bond"-Drehstart in Altaussee.

o 12:34

"James Bond" soll ab heute Tiroler Bergluft schnuppern - Laut Wetterdienst muss sich die Crew beeilen, denn ab Freitag schlägt das Wetter um: Noch ist es eisig, aber sonnig, doch schon ab Freitag soll es stürmisch werden.

o 12:13

Auch international zeigen sich die Medien vom Austro-"Bond"-Dreh und von unserer Winterlandschaft beeindruckt. Britische Boulevardblätter berichtet unter dem Motto "Dr. No... more snow!", dass die Kaltwetterfront in Österreich sogar 007 aufhalten kann.

o 11:32

Während sich ein Großteil der Crew um 6 Uhr auf den Weg nach Sölden machte, stehen seit 8 Uhr in Altaussee noch Second Unit Aufnahmen auf dem Programm: Ein Film-Team dreht noch zusätzliches Material für den neuen "Bond"-Film.

o 11:09

Eine "Bond"-Drehlocation in Sölden, die Piste auf dem Gaislachkogl, wurde am Montagvormittag zum Unglücksort: zwei US-Rennläufer wurden von einer Lawine getötet.

o 11:05

Der "Bond"-Dreh in Tirol ist für Oliver Schwarz, dem Tourismus-Chef von Sölden, ein "Lotto-Sechser".

o 10:57

Wie lange der Dreh in Sölden dauern wird ist noch nicht klar, denn das Wetter kann noch Einfluss auf die Dreharbeiten haben. Geplant ist, dass der "Bond"-Dreh ab 12.1. in Obertilliach in Osttirol weitergeht.

o 10:53

Für den neuen "Bond"-Film soll auch in dem gläsernen Restaurant "Ice Q" in 3.048 Metern Höhe in Sölden gedreht werden, das für den Dreh bis Sonntag, 11.1.2015 gesperrt ist. Angeblich leidet "Bond"-Schauspieler Daniel Craig aber an Höhenangst...

James Bond Sölden Craig

Foto: (c) Twitter.com/TheBondBulletin

o 10:46

Als Kulisse in Sölden dienen natürlich auch die Skipisten, die die nächsten Tage zum Teil gesperrt sind, großflächige Sperren im Skigebiet wird es aber nicht geben, es soll kein Nachteil für Touristen entstehen.

o 10:45

Ungefähr vier Stunden wird die Crew mit ca. 25 Lastwägen und zahlreichen Autos unterwegs sein.

o 10:38

Heute um 6 Uhr machte sich die Crew von Altaussee auf den Weg nach Sölden: Rund 350 Km muss die Riesen-Film-Crew mit ca. 300 Mitarbeitern zurücklegen.

James Bond Sölden

Foto: (c) Twitter.com/007Travelers/arf.at

o 10:00

-3° in Sölden, noch ist es stark bewölkt, angeblich kommt ab Mittag die Sonne raus. Welches Wetter sich die Filmemacher von "James Bond" für die Dreharbeiten wünschen ist nicht bekannt. Wenigstens gibt es kein Schnee-Chaos wie in Altaussee - Die Dreharbeiten werden derzeit nicht gefährdet.

o 09:32

Läuft "James Bond - Spectre" dann endlich im Kino, (November 2015) rechnen PR-Experten mit einem wahren Tourismus-Boom in Österreich.

o 09:20

Insidern zufolge bleiben nach den "Bond"-Dreharbeiten durch Unterbringung, Verpfelgung, Mieten und Bauten sechs Millionen Euro in Österreich.

o 09:07

Der Drehplan für heute und Details zu den gedrehten Szenen sind natürlich wieder top secret . Das Set, die Crew und natürlich der Star Daniel Craig werden komplett abgeschirmt. "Security" überall.

o 08:50

Die Fans von Daniel Craig warteten trotz Kälte vor der Seevilla in Altaussee um ein Autogramm und ein paar Fotos zu ergattern. Alle Fotos vom Bond-Dreh in Aussee gibt's hier!

o 08:45

"Kalt ist es bei euch", meinte Hollywoodstar Daniel Craig alias "James Bond" gestern nach Drehschluss.

o 08:40

Bei Sonnenschein ging es gestern in Altaussee weiter! Alle Infos zum 2. Drehtag haben wir hier für Sie.

o 08:35

Schneechaos am ersten Drehtag in Altaussee. Hier die Bilder vom verschneiten "James Bond" !

o 08:30

Gestern noch in Altaussee, heute reist die Crew mit Hollywoodstar Daniel Craig weiter nach Sölden in Tirol.

o 08:00

Herzlich Willkommen beim oe24.at-Live-Ticker! Tag 3 der "James Bond"-Dreharbeiten in Österreich.

erstellt am 07. Jänner 2015, 22:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.