Salzburg: Schiemer vor Karriere-Ende

Schiemer_GEPA.jpg
© GEPA

Bulle soll um Auflösung seines Vertrages gebeten haben.

Räteselraten um die Zukunft von Franky Schiemer! Der 28-jährige Bullen-Verteidiger steht nach Informationen von Sky Sport Austria vor dem Karriere-Ende. Wie der TV-Sender berichtet, soll Schiemer die Salzburger um eine Auflösung seines Vertrages gebeten haben.

Der ehemalige ÖFB-Kicker im TV-Interview nach dem 5:1-Erfolg der Bullen gegen Astra Giurgiu. "Ich kann heute leider noch nichts sagen. Es wird morgen eine Pressekonferenz geben, da möchte ich nicht vorgreifen." Ein Dementi klingt anders.

Zahlreiche Rückschläge
Der kopfballstarke Schiemer wurde in seiner Laufbahn immer wieder durch Kopfverletzungen zurückgeworfen und spielte zuletzt mit einem "Spezial-Stirnband". Zuletzt machte ihm eine Becken-Verletzung zu schaffen. Schiemer soll nun offenbar aus körperlichen Gründen nicht mehr in der Lage sein, seine Profi-Karriere fortzusetzen.

Erfolgreiche Karriere
Wie Sky Sport Austria meldet, soll Schiemer am Freitag bei der Pressekonferenz vorm dem Hit gegen Rapid seine Entscheidung verkünden und schon am kommenden Sonntag verabschiedet werden. Eine offizielle Bestätigung des Vereins und von Schiemer stehen noch aus.

Schiemer spielte im Laufe seiner Karriere für SV Ried, die Wiener Austria und seit 2009 für Salzburg. Schiemer holte dabei mit der Austria und Salzburg insgesamt vier Meister- und vier Cup-Titel.

erstellt am 11. Dezember 2014, 18:20

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.