ÖFB-Talent vor Absprung von Bayern

Sallahi.jpg
© GEPA

Ylli Sallahi steht bei Fürth-Coach Kramer auf dem Notizblock.

In der vergangenen Saison hatte ÖFB-Youngster Ylli Sallahi gegen Augsburg sein Profi-Debüt für Bayern München gefeiert, seither überzeugt der U21-Teamkicker vor allem bei den Amateuren des FC Bayern.

Wie deutsche Medien berichten, soll nun der deutsche Zweitligist Greuther Fürth seine Fühler nach dem 20-Jährigen ausgestreckt haben. Coach Frank Kramer beobachtete Sallahi beim Duell mit Wacker Burghausen und sah eine bärenstarke Leistung des Linksverteidigers, der beim 4:0-Erfolg zwei Treffer beisteuerte.

Bald Teamkollege von Zulj?
Die linke Abwehrseite bereitet den Fürthern in dieser Saison große Sorgen, nun soll Sallahi offenbar die Probleme der "Kleeblätter" lösen. "Natürlich kennen wir den Spieler! Und klar ist auch, wenn wir irgendwo im Winter qualitativ nachbessern müssen, werden wir das auch tun", gibt sich Fürth Präsident Helmut Hack gegenüber der deutschen "Bild" noch bedeckt.

Sollte der Transfer im Winter zustande kommen, wäre er neben Robert Zulj der zweite Österreicher im Team. Der Ex-Bulle kam in dieser Saison bislang in 13 Einsätzen nicht über 430 Minuten hinaus und erzielte dabei einen Treffer.

erstellt am 14. November 2014, 12:44

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.