Nackt-Flitzer am Catwalk von D&G!

Unbenannt-2.jpg
© Getty

Damit rechnete wohl keiner: bei der Modenschau der neuen Männer-Kollektion von D&G lief ein Zuseher nackt über den Catwalk.

Alles ging planmäßig über die Bühne: Domenico Dolce und Stefano Gabbana zeigten in Mailand am Wochenende ihre neueste Männer-Modelinie im Rahmen der Fashion Week, begeisterten das Publikum, die Models zeigten sich zum Schluss noch einmal alle gemeinsam am Laufsteg, bevor schließlich die Designer selbst auf den Laufsteg treten sollten.

Kaum waren die Models weg, nützte ein leicht exhibitionistisch veranlagter Zuschauer die Chance für seinen großen Auftritt: splitterfasernackt rannte er wie aus dem Nichts über den Catwalk, wurde dann von mehreren Securitys überwältigt. Hinter der Aktion stand ein deutsches Blogger-Duo namens „Dandy Diary“. Den Nackt-Auftritt bei D&G erklärten David Kurt Karl Roth und Carl Jakob Haupt in einer Pressemitteilung folgendermaßen: "In der Mode sehen wir seit Jahren starke Bezüge zum Sport. Wir fassen das Prinzip der Fusion von Mode und Sport jedoch weiter, als rein ästhetisch. Mit dem Flitzer haben wir ein Ritual aus dem Sport in die Modewelt übertragen: die selbstbestimmte, anti-elitäre Teilhabe des Fans am Spektakel. Inklusion durch Mitmachen - in unserem Fall: Mitflitzen."

Dolce und Gabbana dürften von dieser „Kunst“-Aktion nicht besonders begeistert gewesen sein. Die Zuseher ebenso – statt dessen hätte man sich wohl eher über einen solch freizügigen Auftritt der männlichen Models gefreut, denn die waren für so manche Damen (und Herren) ein wahrer Augenschmaus!

 

erstellt am 24. Juni 2013, 16:21

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.