Grammy-Show der Rekorde

Beyonce, Sam Smith, Pharrell Williams
© Getty Images, WireImage.com/Getty

Sam Smith als Topfavorit, dazu Madonna und AC/DC live. So wird der Grammy.

Sam Smith (Stay With Me) gegen Pharrell Williams und Beyoncé – so lautet heute Nacht im Staples Center von Los Angeles das große Duell um die Pop-Krone. Das Trio ist jeweils sechs Mal nominiert. Zum 57. Mal werden die Grammys vergeben, der Oscar der Popmusik.

Favorit
Smith, der jüngst wegen einer Plagiatsklage von Tom Petty für Aufregung sorgte, gilt als großer Favorit bei den Buchmachern. Zudem könnte er als zweiter Künstler nach Christopher Cross (1981) in allen vier Hauptkategorien gewinnen: Song, Record, Album und Newcomer.

Jimmy Carter & Madonna
In den 83 Kategorien gibt es mit Ex-US-Präsident Jimmy Carter (Spoken Word) oder Schauspieler Jack Black (Hardrock) durchaus skurrile Kandidaten. Dafür übertrifft das Live-Programm alles je Dagewesene: Madonna liefert die Weltpremiere ihres neuen Hits Living for Love. Rihanna, Paul McCartney und Kanye West treten erstmals als Trio auf, und Ed Sheeran rockt mit ELO. Dazu gibt es das Comeback von AC/DC.

Im TV. Sixx überträgt die Show ab 2 Uhr früh.

erstellt am 07. Februar 2015, 23:20

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.