Fahrrad-Dieb bei Staatsgrenze geschnappt

Fahrrad.jpg
© dpa/Friso Gentsch (Symbolbild)

Auf den Verdächtigen gehen 25 Diebstähle aufs Konto.

25 Fahrraddiebstähle hat ein am Freitag in Gmünd festgenommener Verdächtiger im Zuge seiner Einvernahme zugegeben, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag mit. Der 20-Jährige hatte mit einem Citybike den Fußgängergrenzübergang nach Tschechien benutzen wollen, als er kontrolliert wurde. Es stellte sich heraus, dass das Rad kurz zuvor im Stadtgebiet entwendet worden war.

In der Folge habe der tschechische Staatsbürger gestanden, seit Jänner 2013 neben einem Baustelleneinbruch im Stadtgebiet zwölf Fahrräder allein sowie 13 gemeinsam mit einem 21-jährigen Landsmann gestohlen und in Tschechien weiterverkauft zu haben. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Krems eingeliefert, sein Komplize ist nach seinen Angaben derzeit in seiner Heimat inhaftiert.

erstellt am 19. Mai 2014, 10:34

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.