Huub Stevens neuer Stuttgart-Coach

Stevens_GEPA.jpg
© GEPA

Der Niederländer feiert bei den Schwaben ein Comeback.

Einen Tag nach dem überraschen Rücktritt von Armin Veh ist die Trainersuche beim VfB Stuttgart beendet. Wie die Schwaben am Dienstag bekanntgaben, übernimmt Huub Stevens das Amt mit sofortiger Wirkung und unterschrieb zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende.

Video: Wiedersehen mit Huub Stevens

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



Dann werde man sich laut VfB-Präsident Bernd Wahler gegebenenfalls rechtzeitig unterhalten, wie es künftig weitergehe. "Ich denke, dass es schwieriger wird als letztes Jahr", sagte Stevens. Sein Urlaub nach der vergangenen Rettungsmission sei nötig gewesen, nun freue sich auf die Herausforderung: "Es kribbelt wieder, ich bin bereit."

Überraschender Veh-Abgang
Stuttgart ist nach der fünften somit auch die sechste Station des 60-Jährigen in der Bundesliga. Zuvor hatte er bereits zweimal Schalke 04, Hertha BSC und den Hamburger SV betreut. Mit dem 1. FC Köln schaffte Stevens 2004/2005 außerdem den Aufstieg aus der zweiten in die höchste deutsche Spielklasse.

Veh hatte die Vereinsführung am Sonntagabend über seinen Abschied informiert. Unter Stevens' Nachfolger holte der Verein der ÖFB-Teamspieler Martin Harnik und Florian Klein in zwölf Runden nur neun Punkte.

erstellt am 25. November 2014, 11:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.