Opernball: Glamour - und Mörtel im Pech

DIASHOW: Die schönsten Bilder. Plus: Alle Highlights vom Ball der Bälle!

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Der prachtvollen Eröffnung des 58. Opernballes am Donnerstagabend mit ebenso glanz- wie gefühlvollen Opernarien und Ballettchoreografien folgte Extremes. So ereignete sich in der Nähe der Loge von Richard Lugner eine Schlägerei. Lugners Stargast Kim Kardashian absolvierte wiederum einen rekordverdächtigen Kurzauftritt.



Glamouröse Eröffnung
Die Eröffnung fiel glamourös und getragen aus. Anstatt Wiener Lieder oder lieblicher Operetten wurden ausschließlich Opern-Arien dargeboten. Hausherr Dominique Meyer begrüßte u.a. Bundespräsident Heinz Fischer, Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan, Kanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP).

Für die Choreografie der Debütanten zeichneten die Tanzlehrer Richard Fränzl und Eddy Franzen verantwortlich, die sich für eine klassische Wiener Eröffnung entschieden hatten, ehe mit dem Ruf "Alles Walzer" die Ballbesucher auf das Parkett gebeten wurden.

Schlägerei
Kurz nach der Eröffnung flogen die Fäuste: Ein sichtlich betrunkener Ballgast pöbelte in der Nähe von Lugners Loge den deutschen TV-Moderator Johannes B. Kerner so lange an, bis dessen Begleiter ihm einen wuchtigen Faustschlag ins Gesicht versetze.

Lugner im Pech
Einen wenig glücklichen Abend verbrachte Lugner selbst, der heuer das It-Girl Kim Kardashian als Stargast geladen hatte. Kardashian, die mit ihrer Mutter Kris Jenner und ihrem Baby North nach Wien gekommen war, hielt ihre Termine nur teilweise ein. Die Autogrammstunde brach sie ab, bei der Pressekonferenz wollte sie keine privaten Fragen beantworten, und schlussendlich cancelte sie das Essen, weil sie ihr Baby füttern musste.

Schlussendlich verwehrte Kardashian, die in einer schwarz-nude-färbigen Kreation gekommen war, ihrem Gastgeber auch am Roten Teppich sein so geliebtes Blitzlichtgewitter. Gegen 21.20 Uhr schlich sich das It-Girl gemeinsam mit ihrem eigenen Kamerateam und in Begleitung des Baumeisters durch einen Seiteneingang in die Oper.

Am Ende stellte sich heraus, dass der Auftritt von Lugners Stargast so kurz wie selten zuvor war. Und das will was heißen, denn wirklich lange hielt es kaum einer der Stars und Starlets in der "Mörtel"-Loge aus. Kardashian rauschte unmittelbar nach dem Interview mit dem ORF in der Mittelloge ab, nachdem sie sich im Interview noch begeistert von dem Event gezeigt hatte. Es sei größer und glamouröser, als sie es sich vorgestellt habe.



Aufregung um Pocher
Ebenfalls nicht zur Freude gereichte Lugner, dass der zweite Gast gar nicht gekommen war. Miss World 2011 Ivian Sarcos erschien erst gar nicht, weil sie ihren Flieger verpasst hatte. Dafür konnte Lugner den deutschen Moderator und Comedian Oliver Pocher in seiner Loge begrüßen, der prompt beim ORF-Interview für Staunen sorgte. Pocher meinte, er werde vielleicht noch tanzen, warte jedoch auf "Niggas in Vienna", was kurzfristig die Twitter-Gemeinde in Unruhe versetzte. "Hat der Pocher wirklich das N-Wort live im ORF gesagt?", fragte ein User. "War wohl eine Anspielung auf Kanye West's Song Ni**as in Paris", klärt ein anderer auf. Der Song wurde gemeinsam mit Jay Z aufgenommen.

Star-Aufgebot
Neben Kim Kardashian genossen Regisseur Stefan Ruzowitzky, die Schauspieler Sunnyi Melles, Sandra Cervik und Herbert Föttinger, Maler Christian Ludwig Attersee, Promi-Koch Johann Lafer, Sänger Daniel Serafin sowie sein Vater Harald, Life Ball-Organisator Gery Keszler und Fotograf Hubertus Hohenlohe den Opernball. Mime Tobias Moretti sagte seine Teilnahme kurzfristig ab.



Kofi Annan machte dem Opernball ein großes Kompliment: Sein Freund Bundespräsident Fischer habe ihn und seine Frau eingeladen, und da habe man zu kommen. "Und einmal im Leben muss man den Opernball gesehen haben", so Annan. Fischer lobte die bunte, angenehme und qualitätsvolle Eröffnung seines mittlerweile bereits neunten Opernballs. Obwohl es der Bundespräsident noch nie auf die Tanzfläche geschafft hat, wird ihm der Opernball nicht langweilig.

Faymann verteidigte das Fernbleiben der Regierungsmannschaft: Dies habe keine besondere Signalwirkung. "Es sind so viele Prominente da, da muss nicht die ganze Regierung vertreten sein." Spindelegger freute sich auf den Ball: "Ausblenden kann man die Politik natürlich nicht ganz, soll man auch nicht."

Nächste Seite: Der oe24-Ticker zum Nachlesen!

00.25 Uhr: Wir wünschen noch eine rauschende Ballnacht!

00.17 Uhr: Zwei späte Gäste sind eingetroffen. Pia Douwes und Uwe Kröger standen gerade noch im Ronacher auf der Bühne, jetzt sind sie schon am Opernball.

00.10 Uhr: Filmregisseur Stefan Ruzowitzky ist beunruhigt. Er hat auf Twitter gelesen sein Gesichtsausdruck war "priceless". Ist doch nicht so schlimm!

00.00 Uhr: Der Ball ist in vollem Gange!

23.54 Uhr: Dagmar Koller besucht den Opernball nach zehn Jahren erstmals wieder. Starkoch Johann Lafer zuliebe - er hat sie eingeladen. Oder eingekocht. Dagi: "Er kocht mit Herz und Gefühl."

23.48 Uhr: Die besten Bilder - so schön war die Eröffnung:

23.34 Uhr: Kim Kardashian hat ihr ORF-Interview absolviert und das Weite gesucht. Der Opernball muss ohne sie weitergehen, sie ist schon auf dem Weg in ihr Hotel.

23.31 Uhr: Schlägerei am Opernball! Natürlich neben der Lugner-Loge. Doch der Baumeister und seine Gäste sind unschuldig. Ein Mann attackierte Moderator Johannes B. Kerner, nachdem er Mörtel besucht hatte. Dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Alles zur Prügel-Szene lesen Sie hier!

23.27 Uhr: Oliver Pocher als Ersatzgast: "Einfach einer der besten Momente meines Lebens. Danke Wien!" Ob er übertrieben hat...

23.26 Uhr: Kim und Mama Kris im ORF-Interview. Kanye West wechselt Windeln und alles ist wunderbar.

23.20 Uhr: Kanzler Faymann freut sich. An Abenden wie diesen vermischen sich bei ihm Pflicht und Vergnüngen!

22.55 Uhr: Kim Kardashians Gesicht ist eingeschlafen. Sie scheint sich schrecklich zu langweilen. Aber eine Stunde muss sie wohl noch durchhalten.

22.54 Uhr: Tosender Applaus, begeisterte Gesichter. Jetzt heißt es: Alles Walzer! Das Parkett ist eröffnet, die schönste Walzernacht des Jahres hat begonnen.

22.53 Uhr: Und da erklingt auch schon "An der schönen blauen Donau". Traditionell das letzte Stück der Eröffnung.

22.52 Uhr: Das war der "Jubelgruß" - jetzt kommt gleich der Donauwalzer!

22.48 Uhr: Eines der Highlights des Opernballs: Die Debütanten tanzen den "Wiener Jubelgruß", ein Marsch von Johan Strauß (Sohn).

22.46 Uhr: Applaus für Michael Schade, der "Pourquoi me Reveiller" aus Werther sang. Die Künstler verbeugen sich.

22.38 Uhr: Kim Kardashian verfolgt die Eröffnung gebannt. Ihr Gastgeber schaut immer noch etwas genervt aus.

Opernball: Kim Kardashian & Richard Lugner
Foto: (c) APA

22.17 Uhr: Das Wiener Staatsballett zeigt gerade die "Danse Diabolique".

22.15 Uhr: Seinen großen Auftritt hat Kim ihrem Gastgeber nach all den Patzern vor dem Opernball auch noch verdorben. Sie kamen über einen Seiteneingang.

22.10 Uhr: Ein Überraschungsgast in der Lugner-Loge: Oliver Pocher. Jetzt kann Kim sich auf etwas gefasst machen.

22.08 Uhr: Kim Kardashian und Mama Kris Jenner halten die Eröffnung mit ihren Handys fest. Sowas haben sie wohl noch nicht gesehen!

22.06 Uhr: Zur Fächerpolonaise von Carl Michael Ziehrer zieht das Jungdamen- und Jungherren-Komitee ein.

22.04 Uhr: Jetzt hören wir die Österreichische Bundeshymne.

22.02 Uhr: Die Gäste sind in ihren Logen, es wurde angestoßen und endlich erklingt die Fanfare! Der Opernball kann beginnen.

21.42 Uhr: Auch Bundespräsident Fischer und sein Ehrengast Kofi Annan sind eingetroffen. Die letzten Minuten auf der Feststiege sind angebrochen. Nach ihnen ist Schluss mit dem feierlichen Einzug!

21.38 Uhr: Kim Kardashian trägt ein Kleid mit transparentem Oberteil und rosa-glänzendem Rock. Die Haare hat sie streng zurückgekämmt.

21.30 Uhr: Hurra, jetzt haben wir endlich Kim Kardashian entdeckt. Sie ist so klein, dass man sie fast übersehen könnte. Aber sie ist da. Wir hatten ja schon berechtigte Zweifel...

21.29 Uhr: Zum Gruseln - Lugner-Ex Kolibri in einem Ungetüm in Orange mit Glitzer. Bitte rettet uns!

Opernball: Kolibri
Foto: (c) APA

21.22 Uhr: Kim Kardashians Mutter ist vorgefahren! Mit geringfügiger Verspätung. Sieben Minütchen, das ist echt wenig.

21.19 Uhr: Melanie Scheriau verrät ihr Must-have für den Opernball: Sehr bequeme Schuhe.

21.18 Uhr: ATV-Starlet Tara versteckt an ihrer Brust eine Botschaft. "Omnia vincit amor et nos cedamus amori" steht da: Alles besiegt die Liebe, wollen auch wir der Liebe nachgeben. Das können wir so gut lesen, weil sie reichlich Haut zeigt.

Opernball: Tara
Foto: (c) APA

21.15 Uhr: Auf dem Ring ist die Hölle los! Die Gäste strömen jetzt in die Staatsoper. Aber noch keine Spur von Kim. Dabei wollte Lugner genau jetzt einziehen. Eh klar, dass es nicht klappt!

20.59 Uhr: Das Moderatoren-Dreamteam Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider ist eingetroffen. Ihre Cavalli-Robe versteckt Miri noch unter einer wärmenden Jacke.

Opernball: Mirjam Weichselbraun & Alfons Haider
Foto: (c) APA

20.45 Uhr: Die Gäste - ob prominent oder nicht - dürfen erst ab 21 Uhr in die Oper. Für die Debütanten gilt das nicht. Sie sind schon drin. Darunter befinden sich heuer Miss Austria Ena Kadic und Mister Austria Philipp Knefz. Bei ihrer Ankunft plauschten sie mit Staatsopernchef Dominique Meyer.

Opernball: Miss Austria Ena Kadic und Mister Austria Philipp Knefz mit Opernballdirektor Dominique Meyer bei ihrer Ankunft
Foto: (c) APA

20.34 Uhr: Als wüsste sie nicht, dass ein beleidigter Baumeister auf sie wartet, twittert Kim munter vor sich hin. Jetzt über Taschen, die sie sich gekauft hat... Ein Glück, dass Mörtel sich im Dschungel der sozialen Netzwerke nicht auskennt. Das wäre Salz auf seine Wunden!

20.27 Uhr: Fast könnte Richard Lugner einem heute leidtun: Erst die geplatzte Autogrammstunde, dann der abgesagte Fototermin und jetzt noch nicht einmal ein gemeinsames Essen. Sein Stargast Kim Kardashian macht es ihm wirklich schwer! Eine Dose Mitleid...

20.06 Uhr: Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh zeigt sich in ihrer Robe. Sie trägt heuer lila mit Spitze!

Opernball: Desirée Treichl-Stürgkh
Foto: (c) Andreas Tischler

19.46 Uhr: Will sie Lugner provozieren? Während er ohne sie bei seinem Gala-Dinner hockt, postet Kim Kardashian auf Instagram alte Fotos von sich selbst auf Instagram.

19.33 Uhr: Mörtel ist sauer. Gegenüber der Bild Zeitung wettert er: "Irgendwann sperre ich meine Loge zu, da kann sie draußen Würstchen essen." Ob Kim das beeindruckt?

19.06 Uhr: Flankiert von Playboy-Häschen "Crazy Cathy" und Ex Bambi versucht der versetzte Lugner Haltung zu bewahren.

Opernball: Richard Lugner
Foto: (c) APA

18.59 Uhr: Was Kim aufhält? Ihr Baby! Sie muss North stillen!

18.50 Uhr: Autsch, Kim macht Lugner mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Sie schwänzt den Fototermin. Auch zum Abendessen wird sie wohl nicht erscheinen.

18.34 Uhr: Für Kim Kardashian und die illustre Lugner-Runde sollte nun das Opernball-Abenteuer mit einem Fototermin beginnen.

18.22 Uhr: Melanie Scheriau ist bereit für die Ballnacht. Sie schickt aus dem Hotel Sacher Grüße an ihre Facebook-Fans.

Melanie Scheriau
Foto: (c) Facebook

17.59 Uhr: Bei der Pressekonferenz in der Lugner City zeigte sich Kim von einer Seite, die wir von dem It-Girl bisher gar nicht kennen: Zurückhaltend, bescheiden und gar nicht zickig. Wer hätte das gedacht? Hier geht's zum Video!

17.38 Uhr: In einer knappen Stunde geht es für Kim Kardashian und Mama Kris Jenner zum offiziellen Fototermin im Ball-Outfit. Wir sind schon gespannt, wie das It-Girl in seiner sexy schwarz-pinken Robe aussehen wird.

17.16 Uhr: Mörtels letzte Hoffnung, dass es sein zweiter Stargast, Miss World Ivian Sarcos, doch noch mit einem anderen Flieger zum Opernball nach Wien schaffen wird, ist leider gestorben. "Sie hat den Flug verpasst und ihre Managerin in Wien konnte keinen anderen organisieren", verkündete der enttäuschte Baumeister.

16.54 Uhr: Kim Kardashian erwartet heute Abend nicht nur Richard Lugners Gesellschaft (ein zweifelhaftes Vergnügen), sie blickt auch erlesenen Gaumenfreuden entgegen. Beim Galadinner im Le Ciel (19 Uhr) gibt es ein edles Menü:

  • Amuse Bouche: Ancelin Auster mit Pimentón de la Vera und Cheddar
  • Blaue Garnelen mit Pici, lauwarmen Artischocken und Tomatenkernöl
  • Skrei mit Roten Rüben, Kaviar, Zitronenverbene und Crème double
  • Kalbsfilet mit viererlei Kartoffelraritäten und Perigord Trüffel
  • Champagner-Flügel mit Mine und Granatapfel
  • Mignardises

16:35 Uhr: Heuer gibt es beim Opernball wieder einige Neuerungen. Erstmals dürfen die Ballbesucher sich über eine Fotolounge und einen Eisstand freuen. Ballmutter Desirée Treichl-Stürgkh ist stolz auf ihre Innovationen!

16.01 Uhr: Kim Kardashian hinterließ heute hunderte enttäuschte Fans, als sie die Autogrammstunde - angeblich aus Sicherheitsgründen - nach wenigen Minuten abbrach. Hoffen wir, dass sie das heute Abend am Opernball wettmacht.

15:36 Uhr: Es scheint, als komme Miss World Ivian Sarcos heute Abend nicht mehr nach Wien. Zwar kündigte Richard Lugner ihre Ankunft für 19 Uhr an, doch ein Mitarbeiter teilte ihm während der Baumeister Autogramme schrieb mit: "Herr Lugner, sie kommt nicht." Mörtel wollte sich damit erst einmal nicht befassen. Seine knappe Antwort: "Na gut, besprechen wir das nachher."

15:19 Uhr: Alle Bilder - Kim Kardashian in der Lugner City.

14:32 Uhr: Allzu wild wird es für Kim Kardashian am Opernball nicht werden, gab sie doch bei der Pressekonferenz bekannt, am Abend nicht das Tanzbein schwingen zu wollen. "Ich bin überhaupt kein Tanzexperte, bitte verurteilt mich nicht“, meinte sie. Hier erfahren Sie, warum sie keinen Walzer in der Oper tanzen will.

14:13 Uhr: Nun geht es für Kim Kardashian zurück ins Hotel, wo sie sich vor dem Opernball noch ein wenig ausruhen wird.

14:05 Uhr:Die Fans strömen aus dem Shopping-Center und auch die Sicherheits-Barrikaden für Kim Kardashian werden abgebaut.

Lugner-City

13:55 Uhr: Lugner kehrt zurück und erklärt endlich wo Miss World Ivian Sarcos steckt: Sie hat tatsächlich ihren Flug verpasst. Sie soll aber um 19:00 Uhr in Wien landen und es gerade noch zum Ball schaffen.

lugner_pk.jpg

13.50 Uhr: Kim huscht einmal an ihren Fans vorbei, schreib ein paar Autogramme und bricht das Treffen ab. Enttäuschte Gesichter in der Lugner City. Jetzt gibt es nur noch vorgedruckte Autogrammkarten. Was für ein schwacher Trost.

13:45 Uhr: Kim Kardashians Autogrammstunde hat 20 Minuten früher begonnen als geplant. Da scheint an den Gerüchten, dass die Miss World Mörtel versetzt hat, doch etwas dran zu sein. In der Lugner-City herrscht bereits dichtes Gedränge.

Kim Kardashian

13:43 Uhr:  Die Pressekonferenz mit Kim ist nun vorbei. Jetzt sollte eigentlich Miss World Ivian Sarcos neben Richard Lugner Platz nehmen. Doch ihr Sessel bleibt leer. Angeblich soll sie den Flieger verpasst haben.

113:36 Uhr: Details zu ihrer Hochzeit verrät sie nicht. Die Feier soll so privat wie möglich sein.

13:36 Uhr:  Auch Richard Lugner bringt sich ein, als er nach seinem Botox-Eingriff gefragt wird und betont: "Kim macht's, also ich auch!"

lugner_pk2.jpg

13:32 Uhr: Ihre Fans will sie via Twitter über den Ball-Besuch auf dem Laufenden halten. Sie verspricht Fotos aus der Oper und von den Vorbereitungen.

13: 30 Uhr:  Kardashian beantwortet auch eine Frage zum gestohlenen Gepäck ihrer Mutter: "Bitte melden, wer weiß wo es ist."

13:28 Uhr: "Ich bin keine Tanzexpertin – Bitte verurteilt mich heute Abend nicht“, fleht sie.

13:27 Uhr: Kim verrät, dass sie es liebt zu shoppen. Online und im Shoppingcenter. Ihr Kleid für den Opernball hat sie in einem Geschäft gefunden und verrät einige Details. Es ist hellrosa mit schwarz und sehr schön.

13:25 Uhr: Gestern hat Kim schon viel für ihr TV-Format  in Wien abgedreht. Mit Sachertorte!

13:21 Uhr: Kim freut sich in Wien zu sein. "Ich bin geehrt, dass ich eingeladen wurde", zeigt sie sich gerührt. "Lugner ist ein toller Gastgeber!" Dass sie heute einen Walzer mit Mörtel wagt, ist unwahrscheinlich: "Meine Mutter wird viel tanzen", verriet gibt sie diese Pflicht weiter.

13:17 Uhr: Jetzt geht es los: Gleich zu Beginn wird darum gebeten, keine privaten Fragen zu stellen. Wenn es um Kanye West und ihr Baby geht, können die Journalisten versuchen, eine Antwort zu bekommen. Ob Kim sich äußert, ist aber nicht sicher.

13:16 Uhr: Große Aufregung im Saal: Stimmen am Gang kündigen Kims Ankunft an.

13:13 Uhr: Während alle auf Kim warten, gab es bereits einen kleinen Zwischenfall: Der Armbanddesigner Met von Vista Fashionista hat sich eingeschlichen und sich als Redakteur vom Rolling Stone Magazin ausgegeben.

13:11 Uhr: Kim Kardashian soll sich in diesen Augenblicken von ihrem Hotel aufgemacht haben, um in die Lugner-City zu fahren.

13:08 Uhr: Die Poizei ist schon eingetroffen und dreht eine Sicherheitsrunde. Das sollte ein gutes Zeichen dafür sein, dass sich auch bald das 33-jährige It-Girl blicken lässt.

13:05 Uhr: Allen Anschein nach lässt Kim ein wenig auf sich warten. Von ihr ist noch kein Spur zu sehen.

12:59 Uhr:  Während alle auf  Kim Kardashian warten, lehnt sich Melanie Scheriau noch zurück und genießt die Stunden vor dem Ball und postet via Facebook folgendes Bild.

Scheriau

12:55 Uhr: Die Technik trifft die letzten Vorbereitungen. Denn wenn Kim vor die Presse tritt, muss alles wie am Schnürchen klappen.

12:52 Uhr: Doch gleich muss sie ihr Smartphone aus der Hand legen, in die Kameras lächeln und den Journalisten Rede und Antwort stehen.

12:46 Uhr: Während alle auf Kardashian warten postet sie alte Schnappschüsse von sich und ihrem Verlobten Kanye West auf Instagram.

12:42 Uhr: Der Saal füllt sich allmählich. Viele Plätze sind allerdings noch leer. Doch bis zum Auftakt dauert es noch knappe 15 Minuten.

12:36 Uhr: Das Warten auf den Stargast hat begonnen. Die TV-Kameras sind bereit. Einige Journalisten haben sich schon im Kino-Saal eingefunden. Nur von Richard Lugner und Kim Kardashian ist noch nichts zu sehen.

Kim Kardashian

12:29 Uhr:  In Kürze hat Kim Kardashian ihren ersten offiziellen Auftritt in Wien. An der Seite von Richard Lugner wird sie in der Lugner-City eine Pressekonferenz abhalten. Vor Ort herrscht schon reger Zustrom

12:19 Uhr: Der Opernball gilt als der größte Laufsteg des Landes. Für die Männer ist es recht einfach, eine gute Figur im Haus am Ring zu machen. Doch für die Damen stellt das freilich jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung dar. Die Moderatorin Mirjam Weichselbraun, Miss Austria Ena Kadic, die ORF-Kultur-Lady Barbara Rett, Nina Bruckner und viele mehr haben bereits ihre Kleider präsentiert. 

11:42 Uhr: Der Opernball 2014 hat viel mehr zu bieten als Richard Lugner und Kim Kardashian. Auch andere hübsche Damen werden heute Abend am Red Carpet glänzen. Eine von ihnen ist die "Austria's next Topmodel"-Jurorin Melanie Scheriau. Sie wird eine Traumrobe von Vera Wang ausführen. "Ich möchte so viel wie möglich vom großen Ereignis mitbekommen, daher komme ich schon relativ früh zum Ball“, verriet das österreichische Model bereits im Vorfeld.

Scheriau

11:13 Uhr: Kim Kardashian scheint gerade eben munter geworden zu sein. Via ihrem Instagram-Profil wünscht sie Wien einen guten Morgen und zeigt sich sichtlich ausgeschlafen vor ihrem ersten offiziellen Auftritt, der Pressekonferenz um 13:00 Uhr in der Lungner-City.

Kim Kardashian

10:47 Uhr:  Der Ball der Ball ist wie jedes Jahr das Highlight der Wiener Ball-Saison. Für Schnellentschlossene gibt es allerdings schlechte Nachrichten. Das Tanzspektakel ist restlos ausverkauft. Insgesamt werden sich am 27. Februar  5.150 Gäste in der Wiener Staatsoper tummeln.

10:19 Uhr: Nachdem aber der erste Schock verdaut war, machten Kim und ihre Mutter die Wiener Innenstadt unsicher. Ein Besuch beim besten Schnitzel-Wirt der Stadt, dem Lokal Figlmüller, durfte nicht fehlen. Nach dem wohlverdienten Traditions-Essen gab es als süße Nachspeise einen Apfelstrudel.

Kim Kardashian beim Figlmüller

09:46 Uhr: Doch ganz ohne Skandale ging es bei Kim Kardashians Anreise in Wien nicht zu. Die Mutter der 33-Jährigen wurde beim Anflug auf Wien bestohlen. Diebe durchwühlten Kris Jenners Louis Vuitton-Koffer und stahlen Schmuck, Schuhe und ein Cavalli-Kleidim Wert von 15.000 Euro.

08:59 Uhr: Während sich Richard Lugner über seinen Opernball-Gast freut, ist die Ballmutter Desirée Treichl-Stürgkh nicht besonders begeistert von Kim Kardashians Auftritt am Ball der Bälle. "Wissen Sie, ich muss da sehr vorsichtig sein, weil ein Urteil über einen Gast abzugeben steht mir nicht zu", meinte sie mit einem Augenzwinckern im Vorfeld des Balles in einem Interview mit Society TV.

08:25 Uhr:  Den ersten offiziellen Termin hat Kardashian heute um 13:00 Uhr. Da soll sie gemeinsam mit ihrem Gastgeber, Richard Lugner, eine Pressekonferenz abhalten und dann anschließen in der Lugner-City Autogramme geben. Wobei sie auf diesen Programmpunkt gar keine Lust hat, wie sie im Vorfeld schon bekannt gab. Für eine Gage in der Höhe von 250.000 Euro bleibt ihr jedoch nichts anderes übrig.

08:00 Uhr: Während Kim Kardashian im Moment noch in ihrem Bettchen im Wiener Grand Hotel  ihren Schönheitsschlaf hält, geht es ein paar Meter weiter von ihr entfernt, in der Oper, schon turbulent zu. Das Opernhaus verwandelt sich in kürzester Zeit in den wohl bekanntesten Ballsaal der Welt.

07:42 Uhr: Wie in den Jahren zuvor hat auch dieses Mal Richard Lugner einen ganz besonderen Gast zum Ball-Spektakel eingeladen. Heuer will er mit dem US-amerikanische It-Girl Kim Kardashian am Red Carpet glänzen. Ihrer Ankunft war bis zuletzt fraglich. Doch gestern ist sie um 16:40 Uhr am Flughafen Wien-Schwechat gelandet. Somit kann sich Mörtel schon einmal auf eine glamouröse Ballnacht freuen.

07:30 Uhr: Das lange Warten hat ein Ende. Heute um 22:00 Uhr wird das Ball-Highlight des Jahres, der Wiener Opernball, eröffnet.

Mama bekommt eigenes Refugium
Für Mama Kris Jenner ist eine Senior Suite mit immerhin 110 Quadratmeter reserviert. Kims Bodyguards bewohnen sechs weitere Zimmer. Der Rest ihrer Entourage wird gegenüber im Nobel-Hotel The Ring wohnen. Dort hat Gastgeber Richard Lugner weitere vier Zimmer reserviert.
 

erstellt am 27. Februar 2014, 07:29

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.