Auto stürzt auf Gasleitung

Unfall Traisen-Markt
© AFKDO Lilienfeld/ BI Manfred Kozmich

Wie konnte Einheimischer seit einem Jahr bestehende Baustelle nur übersehen?

Was hat den Blick des 27-Jährigen bloß getrübt? Die Einsatzkräfte munkeln, dass es Alkohol gewesen ist, die Ermittlungen der Polizei zu dem Crash in der Nacht zum Sonntag in Traisen-Markt laufen aber noch.

Fahrer (27) wie durch ein Wunder unverletzt
Fest steht, dass ein Ortskundiger im Dunklen auf dem Heimweg Richtung Lilienfeld war, als er am Hauptplatz plötzlich von der Fahrbahn abkam und mit dem roten Seat Leon in die lang gezogene Baustelle und hier direkt auf die Hauptgasleitung f log.

Der Fahrer und der ganze Ort hatten eine Heerschar an Schutzengeln, dass es zu keiner Explosion kam. Mehr noch: Der Lenker blieb völlig unverletzt. Schwierig gestaltete sich die Bergung des Mittelklassewagens: Die Feuerwehrleute mussten zuerst die Baugrubenstützen heben, ehe sie den Pkw mit dem Kran heraushieven konnten.

erstellt am 24. November 2014, 08:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.