Albanien-Schwerpunkt am Volkstheater

"Die Besten aus dem Osten": Albanien-Schwerpunkt am Volkstheater
© Volkstheater/Orges & the Ockus-Rockus Band

Theaterstücke und Lesungen vom 28. Februar bis 1. März im Hundsturm.

Albanien steht im Zentrum der zwölften Ausgabe der Kurzfestival-Reihe "Die Besten aus dem Osten" des Wiener Volkstheaters. Im Hundsturm begibt man sich am 28. Februar und 1. März auf eine zweitägige theatrale und literarische Erkundungstour. Auf dem Programm stehen Theaterstücke, ein Vortrag sowie Diskussionen. Seit 2007 präsentiert das Volkstheater Theater-Avantgarde aus Ost- und Zentraleuropa.

Kick off mit "Der lange Weg"
Eröffnet wird das Festival am 28.2. um 19.15 Uhr mit einer Lecture des Übersetzers Joachim Röhm mit dem Titel "Der lange Weg - Albaniens Literatur nach der Wende", gefolgt von der absurden Komödie "Drei Mal Verstand zu verkaufen" (Tri mendje ne ankand) von Ferdinand Hysi, die von der österreichischen Autorin Andrea Grill übersetzt wurde. Das Gastspiel des Teatri i Metropolit Tirana wird - genauso wie tags darauf Stefan Capalikus Monodrama "Faust aus Tirana" (Fausti prej Tirane) auf Albanisch mit deutschen Übertiteln gezeigt.

"Der Sandmann" & "Faust aus Triana"  
Am 1. März beginnt der Abend um 19 Uhr mit einer Lesung von Fatos Kongoli, einem der meistgelesenen Autoren Albaniens und Mitbegründer der albanischen Demokratiebewegung. Es folgen eine szenische Lesung von Jonila Godoles Stück "Der Sandmann" (20 Uhr) sowie die Off-Produktion "Faust aus Tirana" rund um die Frustration eines albanischen Intellektuellen 20 Jahre nach dem Ende des kommunistischen Regimes. Einen musikalischen Ausklang findet das Kurzfestival mit "knalligen Disco-Beats mit Gipsy-Basslines" der Orges & the Ockus-Rockus Band.

Nachfolge von Direktor noch offen
Wie es mit dem Hundsturm und damit auch der Reihe "Die Besten aus dem Osten" weitergehen wird, wenn Anna Badora im Herbst 2015 die Nachfolge Michael Schottenbergs antritt, ist noch offen. Sie habe vom Hundsturm "viel Positives gehört", hieß es damals. Eine Prognose über die Weiterführung will man im Haus derzeit freilich nicht abgeben.

Info
Alle Informationen zu "Die Besten aus dem Oster" erhalten Sie unter www.volkstheater.at.


 

erstellt am 20. Februar 2014, 13:55

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.