3 Millionen sind reif für die Insel

3 Millionen sind reif für die Insel © APA
3 Millionen sind reif für die Insel © APA/Oczeret
3 Millionen sind reif für die Insel © APA/Oczeret
3 Millionen sind reif für die Insel © APA/Oczeret
3 Millionen sind reif für die Insel © APA
3 Millionen sind reif für die Insel © TZ ÖSTERREICH/Bruna
3 Millionen sind reif für die Insel © APA/Oczeret
3 Millionen sind reif für die Insel © APA

Das Donauinselfest 2014 ist auf Rekordkurs.

Das 31. Donauinselfest ist auf Rekord-Kurs. Das Wetter meint es mit Europas größtem Open-Air-Festival heuer besonders gut. Nach einem sonnigen Start mit 900.000 Besuchern am Freitag ging es auch am Samstag mit 1,5 Millionen Gästen und sommerlichen 27 Grad weiter. Inselfest-Koordi­nator Thomas Waldner drückt die Daumen: „Wenn das Wetter passt, könnten wir heuer den Rekord von 3 Mio. Besuchern knacken.“ Derzeit spricht alles dafür.

Die Party-People 
sind total begeistert

ÖSTERREICH mischte sich unter das Inselpublikum. Melissa Faseth (23, NÖ) ist mit vier Freunden da: „Wir sind jedes Jahr am Donau­inselfest. Heute wollen wir die Tagträumer live sehen.“ Die Reisegruppe Glas (OÖ), wie sie sich nennt, ist zum ersten Mal dabei: „Voi leiwand!“, sind sich die zwölf einig.

Star-Reigen zum 
Finale am Sonntag

Heute geht das Donauinselfest 2014 mit einem Hit-Feuerwerk in den Final-Tag. Top-Acts: Charstürmerin Rita Ora, Schlagerstar Nik P. in der ÖSTERREICH-Area, Überraschungs-Gig von Conchita Wurst und Abschluss mit Panda-Rapper Cro.

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Tag 2 des Donauinselfests zum Nachlesen!



23.51 Uhr: Diese zwei starken und vor allem stimmgewaltigen Frauen waren die umjubelten Stars am heutigen zweiten Tag es Donauinselfestes: Austro-Pop-Urgestein Stefanie Werger und die amerikanische Soul-Sängerin Macy Gray.

macy_gray_apa.jpg
(c) APA/Oczeret; Macy Gray bei ihrem Auftritt auf der Festbühne

stefanie_werger_apa.jpg
(c) APA/Oczeret; Stefanie Werger begeisterte auf der Schlager & Oldies-Bühne

23.24 Uhr: "The Commodores" waren am Samstag auf der Insel total umjubelt:

commodores_apa.jpg
(c) APA/Oczeret

22.53 Uhr: Soul-Röhre und der absolute Star-Act des diesjährigen Donauinselfestivals Macy Gray liefert soeben eine fantastische Bühnenshow auf der Festbühne ab. Zigtausende jubeln der Soul-Legende zu. Die Stimmung ist am Siedepunkt.

22.22 Uhr: Austrop-Pop-Urgestein Stefanie Werger ist der Hauptact und zugleich Höhepunkt auf der Schlager und Oldies-Bühne in der ÖSTERREICH-Area. Sie begeistert gerade ihr Publikum mit ihrer rauchigen, einzigartigen Stimme.

21.43 Uhr: Hunderttausende vergnügen sich gerade bei supersommerlichen Temperaturen auf der Donauinsel. Aktuell heizen auf der Festbühne "The Commodores" dem begeisterten Publikum ein.

21.18 Uhr: Noch immer zeigt sich das Wetter von seiner angenehmsten Seite beim 31. Donauinselfest. Es hat zur Zeit 26,6 Grad in der Wiener City.

20.47 Uhr: Auch Kabarett--Fans kommen beim Donausinselfest nicht zu kurz. Aktuell strapaziert Viktor Gernot mit Ausschnitten aus dem Programm "Im Glashaus" die Lachmuskeln der Zuhörer im Ö1-Kultur-Zelt.

20.06 Uhr: Schwierige Zeiten für Fußballfans auf der Donauinsel: Die Festorganisatoren ignorierten die derzeitige WM in Brasilien so gut wie zur Gänze und verzichteten heuer auf offizielle Public-Viewing-Zonen. Ganz ohne das runde Leder kam das Wiener Freiluftevent am Samstag, dem ersten Achtelfinale-Tag, aber freilich nicht aus.   Obwohl so gut wie alle Hütten-Gastronomen offenbar keine Lust hatten, ihren Umsatz mithilfe fußballerischer Live-Übertragungen via Flachbildschirmen etwas anzukurbeln, gab es vereinzelt doch die Möglichkeit, die Partie Brasilien gegen Chile zu sehen. Ein Lokal hinter der Schlagerbühne nahe der Brigittenauer Brücke zeigte das Spiel beispielsweise auf einer größeren Leinwand. Discobeats, TV-Kommentator und das zahlreich erschienene Publikum lieferten sich dabei ein Lautstärkenmatch.
 

19.47 Uhr: Der Sänger Franz Adrian Wenzl von der österreichischen Indie-Rock Band "Kreisky" heizte dem Publikum ordentlich ein:

dif_apa.jpg
(c) APA/Oczeret

19.28 Uhr: Es wird Abend und die Insel ist nun super besucht. Kein Wunder, bei dem musikalischen Angebot: Aktuell rocken u.a. die Wiener Indie-Rock Band Kreisky auf der Radio FM4/Planet.tt-Bühne, Monika Ballwein & Band auf der Festbühne, Mario Martinez auf der spark7/Energy-Bühne und Gilbert auf der Schlager & Oldies-Bühne.

18.55 Uhr: Sander van Doorn, Hauptact auf der Spark7/Energy-Bühne hat seinen heutigen Auftritt um 21 Uhr per Twitter abgesagt.

tweet.jpg

18.22 Uhr: Auf der zentralen Festbühne gibt es heute mit The Commodors um 21 Uhr und Macy Gray um 22.45 Uhr vorwiegend Sounds aus den 1980er- und 1990er-Jahren.

17.43 Uhr: Dank Sonnenschein und - teils drückender - Hitze bleibt der Besucheransturm auch am zweiten Tag des Donauinselfests nicht aus. Schon in den Nachmittagsstunden strömten die Massen wieder auf den Partystreifen zwischen Nord- und Reichsbrücke. Abkühlung findet das Partyvolk bei zahlreichen Getränkeständen.

dif_bruna.jpg
(c) TZ ÖSTERREICH/Bruna

17.15 Uhr: Und so sieht das Fest der Rekorde von oben aus:

dif_apa.jpg
(c) APA/Oczeret

16.46 Uhr: ÖSTERREICH ist mit gleich drei Bühnen am Donauinselfest vertreten. Das sind die Hauptacts am Samstag in der ÖSTERREICH-Area: Auf der Spark7/Puls4 Electronic Music Insel tritt nach DJ Felice Sander van Doorn ab 21 Uhr auf. Und auf der Schlager- und Oldies-Bühne sorgt nach den Les Humphries Singers Austropo-Urgestein Stefanie Werger ab 22.15 Uhr für Stimmung.

16.27 Uhr: Neben vielen musikalischen Highlights steht auch Sport, Action und Fun am Programm. So gibt es in der Sport Area neben Kletterwänden, Slack Lines, einem Hochseilgarten und einem Bike Parcours auch die Möglichkeit sich auf einem der Beachvolleyballplätze sportlich zu messen.

dif_apa.jpg
(c) APA/Oczeret

16.00 Uhr. Auch der Wiener Bürgermeister Michael Häupl war heute schon am frühen Nachmittag auf der Donauinsel unterwegs. Er ist sich der Bedeutung des Festivals für seine Stadt wohlbewusst: "Es ist das größte Freiluftevent Europas. Es ist ein Magnet: Ein Drittel der Besucher kommen aus Wien, ein Drittel aus den Bundesländern und viele aus dem Ausland."

15.25 Uhr: Mittlerweile hat das Donauinselfest die Millionenmarke bei den Zuschauerzahlen geknackt. Seit Freitag strömten mehr als 1 Million Besucher zum größten Open-Air-Festival Europas.

14.48 Uhr: Jetzt geht es auf die heißeste Stunde des heutigen Tages zu. Zwischen 15 und 16 Uhr heißt es auf der Donauinsel Schwitzen bei knapp unter 30 Grad. Gegen Abend wird es wieder etwas frischer, das Thermometer fällt in manchen Wiener Stadtteilen um Mitternacht auf unter 20 Grad. Doch zumindest auf der Donauinsel werden die Stars und Acts auch heute den Festival-Besuchern ordentlich einheizen und dafür sorgen, dass es niemanden fröstelt. wetta

14.10 Uhr: Headlinerin Macy Gray hat dieser Tage einen vollen Terminkalender. Vor ihrem heutigen Auftritt am Donauinselfest stand gestern noch ein Gig beim verregneten Jamdays-Festival in Dänemark auf dem Programm. Gray postete kurz vor dem Auftritt auf Twitter: "Es regnet wie verrückt. Aber ich mag den Regen." Davon könnte sie auch heute noch genug abbekommen, sind doch für Abend mögliche Wärmegewitter im Wiener Raum vorhergesagt. Tausende Regenponchos liegen jedenfalls schon für den Fall der Fälle bereit.

MacyGray

13.49 Uhr: Das Gedenkkonzert wird im historischen "Alten Rathaus" der bosnischen Haupstadt vor mehreren Staatsoberhäuptern, darunter Bundespräsident Heinz Fischer, aufgeführt. Das Konzert gilt als Versöhnungsgeste zum 100. Jahrestag des folgenschweren Mordes am österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand, der den Ersten Weltkrieg auslöste.

13:37 Uhr: Das Gedenkkonzert der Wiener Philharmoniker zum 100. Jahrestag des Sarajevo-Attentats wird am heute auch im Rahmen des Wiener Donauinselfests ausgestrahlt. Es werde ab 22.30 Uhr auf den großen Videowänden übertragen, teilte der Wiener Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) am Samstag mit.

13:00 Uhr: Unter dem Motto “Wien leben. Wien lieben.” machen 2000 Künstler auf 11 Bühnen und 19 Themeninseln ganze 600 Stunden lang mit ihrer Musik das Donauinselfest zu etwas Besonderem. Um 13:30 Uhr macht Silent Grey bereits den Anfang. Außerdem kann man sich zusammen mit seinen Liebsten zum Beispiel bei Karaoke selbst als Sänger versuchen, im Climbers Paradiese die Wand hinauflaufen und viele weitere spannende Sachen erleben!

12:34 Uhr: Falls sich jemand mal verirrt? Kein Problem! In diesem Jahr gibt es auch wieder das Besucherleitsystem. „45 Leittürme wurden aufgebaut. Dort sind Wegweiser zu den verschiedenen Bühnen angebracht, um den Besuchern die Orientierung zu erleichtern“, so der Projektleiter Thomas Waldner.

12:01 Uhr: Für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen Gastronomiebetrieben, die ihre Zelte auf der Insel aufgeschlagen haben, gesorgt. Für alle Süßen unter uns hat das Milka Muhboot direkt am Strand geankert. Es locken eine wunderbare Alpenlounge und natürlich nicht zuletzt süße Köstlichkeiten in Form von Milka Schokolade.

11:28 Uhr: Auch Chartstürmer Milow war begeistert von der Menge und tat dies gleich auf Twitter kund.

3.jpg
Twitter/Milow

11:11 Uhr: Am ersten Tag des heurigen Donauinselfests fanden sich rund 900.000 Besucher auf der Insel ein, um sich mit diversen Konzerten und jeder Menge Promillehältigem auf das Wochenende einzustimmen. Wie viele werden es wohl heute werden?

10:40 Uhr: Heute und am morgigen Sonntag erwarten uns neben Stefanie Werger, der Powerfau des Austropop, Macy Gray und James Cottriall die beiden Austo-Stars Julian Le Play und Anna F., sowie die britische Künstlerin Rita Ora. Außerdem können wir uns auf Cro mit seiner Pandamaske und unsere "Song Contest"-Gewinnerin Conchita Wurst freuen - voller Vorfreude erwarten wir wunderbar musikalische Highlights. 

10:12 Uhr: Neben der Musik bietet das Donauinselfest außerdem ein Sport- und Actionprogramm - so zeigen Mountainbiker waghalsige Stunts auf BMX-Bikes. Heuer erstmals dabei: eine Slackline-Show!

9:45 Uhr: Für alle Kleinen unter uns gibt es natürlich auch jede Menge spannendes Programm. Ab 12:00 Uhr geht es auf der Schöller Kinderprater Familieninsel mit Spiel und Spaß los. Der Kindervergnügungspark wartet mit vielen neuen Attraktionen auf die kleinen Besucher

9:15 Uhr: Auch heute dürfen Sich die Besucher des Donauinselfest über strahlenden Sonnenschein freuen. Alle Details gibt's auf www.oe24.at/wetter.

9:00 Uhr: Willkommen zum oe24-Liveticker! Hier gibt es alle Infos rund um das 31. Donauinselfest.

erstellt am 29. Juni 2014, 00:40

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.