3 Millionen Dollar für Babyfotos abgelehnt

167304290.jpg
© WireImage

Doch keine Baby-Fotos?

Erst vor ein paar Tagen machte Kim Kardashian Schlagzeilen, als sie für die ersten Fotos ihres Nachwuchses zwei Millionen Dollar vom People-Magazin wollte. Jetzt bot eine australische Zeitschrift satte drei Millionen für die Fotos – doch die beiden lehnten ab. Wollen sie jetzt vielleicht noch mehr? Insider sind allerdings der Meinung, dass Kim & Kanye ihre Meinung geändert haben und jetzt überhaupt keine Fotos an die Presse geben.

Button_video_ute.png

erstellt am 03. Juli 2013, 22:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema