29-Jähriger belästigte zwei Mädchen auf Heimweg

Wald.jpg
© AFP

Versuchte, eines der beiden Kinder in den Wald zu tragen.

Die Polizei in Dornbirn hat einen 29-jährigen Mann nach der Belästigung zweier Mädchen festgenommen. Er hatte die zwei Mädchen im Alter von neun und zehn Jahren am vergangenen Freitag auf ihrem Heimweg von der Schule angesprochen. Anschließend hob er eines der Mädchen hoch und versuchte, die Heranwachsende in einen Wald zu tragen. Weil die zwei Schülerinnen laut schrien, ließ er von ihr ab und flüchtete. Das Motiv des Mannes ist noch völlig unklar, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Vorfall ereignete sich in der Parzelle Heiligenreuthe oberhalb von Dornbirn. Weil die beiden unverletzt gebliebenen Mädchen eine exakte Täterbeschreibung abliefern konnten, gelang es der Polizei auf die Spur des 29-Jährigen zu kommen.

button_neue_videos_20130412.png
 

erstellt am 11. November 2013, 21:42

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema