21-Jähriger
 schrottet 
Porsche

Porsche_911_facebook2.jpg
© Porsche

Martin H. (21) zerlegte sein Traumauto, einen Porsche 911: 150.000 Euro Schaden

Der Wahnsinnsflitzer war sein ganzer Stolz: Vor drei Monaten kaufte sich der wohlhabende Brauerei-Erbe Martin H. (21) sein Traumauto: einen schwarzen Porsche 911 Carrera 4S mit 400 PS, 303 km/h Spitze, zusätzlich aufgemotzt. Die 150.000 Euro teure Nobel­karosse schafft’s von 0 auf 100 in weniger als vier Sekunden.

Recht viel länger hat der Unfall auch nicht gedauert, den sich der Juniorchef der angesehenen Branger Alm in Unterperfuss am Dienstagabend unweit seines Hauses geleistet hat: „Plötzlich ist mir das Auto zweimal ausgebrochen und ich habe versucht, es abzufangen“, sagte der Brauerei-Erbe zu ÖSTERREICH.

Es hat nicht ganz geklappt: Der Porsche krachte zunächst gegen den Randstein und schließlich in den Hänger eines Lkw. Der hatte Baggerschaufeln geladen.

Martin H. kam bis auf ein paar Prellungen mit dem Schrecken davon: „Zweimal war das Heck quasi neben mir, dann weiß ich nichts mehr“, sagt er.

Womöglich ist ihm der linke Vorderreifen geplatzt, nachdem er über einen spitzen Stein gefahren ist.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

button_neue_videos.png

erstellt am 21. August 2013, 23:22

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema