Frau rammte Freund Messer in den Rücken

Messerattacke Messer
© Symbolbild/Getty Images

Nachdem eine 58-Jährige von ihrem Lebensgefährten gewürgt wurde, stach sie zu.

Kärnten. Bereits in den ­frühen Morgenstunden am Samstag kam es in einer Wohnung in Spittal an der Drau zwischen dem Pärchen zu einem Streit.

Im Laufe des Tages konsumierten die zwei reichlich Alkohol. Die Auseinandersetzung eskalierte dann gegen 22 Uhr so sehr, dass der 36-Jährige seine Freundin würgte. Da nahm die Kärntnerin ein Küchenmesser und drohte ihrem Peiniger. Davon beeindruckt verließ ihr Lebensgefährte die Wohnung. Kurz darauf folge ihm die 58-Jährige. Es kam auf offener Straße zu einem Wortgefecht, danach rammte sie ihm das Messer in den Rücken.

Spital. Der 36-Jährige lief blutend davon, er kam am nächsten Tag in die Wohnung zurück. Erst dann wurde die Rettung verständigt. Der Verletzte kam ins Spital, seine Freundin wurde festgenommen. Die 58-Jährige gestand die Tat, sie wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.

erstellt am 18. Mai 2020, 22:20

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.