Alko-Lenker droht nach Unfall Anzeige wegen Corona-Verstoßes

Verfolgungsjagd Polizei Blaulicht Raser
© Symbolbild / Getty Images

Leichtverletzter gab an, Abend mit Freunden verbracht zu haben.

Obervellach. Ein 25-jähriger, stark alkoholisierter Lenker hat am Sonntag gegen 3.45 Uhr in der Kärntner Gemeinde Obervellach (Bezirk Spittal an der Drau) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Es prallte gegen eine Leitschiene und überschlug sich, berichtete die Polizei. Gegenüber den Beamten gab der Mann an, den Abend mit Freunden verbracht zu haben. Ob er Beifahrer hatte, wisse er nicht mehr. Eine Suchaktion blieb ergebnislos.

Die Rettung brachte den Leichtverletzten ins Spital. Die Feuerwehr barg das total beschädigte Auto. Nun drohen mehrere Anzeigen - nicht nur wegen der Alkoholisierung des Lenkers, sondern auch bezüglich des Covid-19-Maßnahmengesetzes.

erstellt am 13. Dezember 2020, 10:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema