Zigarettenschmuggler aufgeflogen

Zigarettenschmuggler1
© LPD-K

Bei einer Kontrolle an der Raststation "Dreiländereck" konnten Beamte der Autobahnpolizei zwei Zigarettenschmuggler schnappen.

Villach. Am 3. Dezember 2019 um 11:40 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Villach auf der Raststation „Dreiländereck“ auf der Südautobahn A 2 einen Pkw mit tschechischem Kennzeichen. Aufgrund von Auffälligkeiten im Pkw wurden die Rückbänke ausgebaut. Darunter befand sich ein doppelter Boden. Nach Entfernung des Bodens traten in einem Hohlraum insgesamt 435 Stangen Zigaretten ans Tageslicht.

Zigarettenschmuggel2

Zigarettenschmuggel3

Zigarettenschmuggel4

Bei der weiteren Durchsuchung wurden seitlich im Kofferraum noch zwei Hohlräume voller Zigarettenstangen vorgefunden. Insgesamt wurden 87.140 Stück Zigaretten sichergestellt. Beide Fahrzeuginsassen (zwei Männer im Alter von 33 und 37 Jahren mit rumänisch/moldawischer Doppelstaatsbürgerschaft) werden angezeigt.

erstellt am 04. Dezember 2019, 08:47

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.