Zwei Mädchen sterben bei Horror-Crash in Salzburg

Golling
© APA/ aktivnews/ Farthofer

Das Fahrzeug blieb nach einem Zusammenstoß auf dem Dach liegen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Lammertal Straße B162 in Scheffau im Salzburger Tennengau sind zwei kleine Mädchen ums Leben gekommen. Ein 15 Monate altes Mädchen und ihre vier Jahre alte Schwester aus Golling erlagen ihren schweren Verletzungen. Zwei weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Gegen 20.30 Uhr waren zwei Autos aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen.

Stillstand auf dem Dach
Der Wagen einer 34-jährigen Frau, die mit ihren beiden kleinen Kindern im Auto war, kam nach dem Aufprall auf dem Dach zum Stillstand. Die Lenkerin wurde im Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr barg die Insassen aus dem Fahrzeug. Die Verletzten wurden in die Chirurgie West des Salzburger Landeskrankenhauses eingeliefert, wo die beiden Mädchen starben. Das zweite Auto wurde von einer 61-jährigen Frau gesteuert, sie erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Unfallursache ungeklärt
Die Unfallursache muss ein Sachverständiger klären. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Lammertal Straße gesperrt. Die Angehörigen der Unfallopfer wurden einem Kriseninterventionsteam betreut.

erstellt am 08. April 2016, 11:15

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema