Pkw-Lenker krachte gegen Tankstellen-Säule

APA3AB9.tmp.jpg
© APA/BFVKF/THOMAS ZEILER

Feuerwehrleute mussten unter "Gefahr von Entzündung" Bergung durchführen.

Ein mit fünf Personen besetzter Pkw ist Mittwochfrüh gegen die Säule einer Tankstelle auf der Murtalschnellstraße (S36) bei St. Marein geprallt. Zwei Insassen wurden verletzt. Die Bergung gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig, da sich neben der Säule ein Tankautomat befand. Die Feuerwehr musste "unter Gefahr von Entzündung" zu Werke gehen. Die Verunglückten wurden ins Spital gebracht.

"Ein lauter dumpfer Knall" ließ die Gäste der Raststation auf der S36 gegen 6.00 Uhr hochschrecken, wie die Feuerwehr Apfelberg mitteilte. Laut Polizei wurde einer der Männer eingeklemmt. Ein Dutzend Feuerwehrmänner aus Knittelfeld barg den Verunglückten aus dem Wrack, so Oberbrandinspektor Arnold Schlick. Um ein ungewolltes Entzünden des Treibstoffs zu verhindern, wurde rund um das Fahrzeug ein doppelter Brandschutz aufgebaut.

erstellt am 28. Oktober 2015, 11:31

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema