Bagger in Steinbruch abgestürzt: Fahrer tot

notarzt.jpg
© TZ Oesterreich Lisi Niesner

57-Jähriger aus Führerhaus geschleudert.

Ein Baggerfahrer ist am Montag mit seiner Arbeitsmaschine verunfallt und ums Leben gekommen. Der 57-Jährige wollte am Gelände eines Steinbruchs in der Obersteiermark eine Etage hinauffahren, als er auf einer Eisplatte wegrutschte und knapp 30 Meter einen Hang hinabstürzte. Er wurde aus dem Führerhaus geschleudert, teilte die Polizei mit.

Der Mann aus dem Bezirk Leoben fuhr gegen 5.30 Uhr mit dem Hydraulikbagger in Preg in der Gemeinde St. Margarethen bei Knittelfeld (Bezirk Murtal) auf einem Weg in Richtung der fünften Etage des Steinbruchs. Plötzlich geriet seine Maschine auf der Eisplatte ins Rutschen. Er konnte den Bagger nicht mehr rechtzeitig vor dem Hang abfangen und stürzte hinunter auf die vierte Etage. Ein Arbeitskollege fand den 57-Jährigen und rief noch den Notarzt. Doch für den Arbeiter gab es keine Rettung mehr.

 

erstellt am 11. Jänner 2016, 14:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema