Nach 5 Roten Karten brach Schiri Spiel ab

schiri.jpg
© apa

Trumau - Wiener Neudorf: Das war Härte. Nun könnte der Referee gesperrt werden.

Gleich fünf Ausschlüsse in einem Spiel - vor den Augen von Ex-FIFA-Schiedsrichter Fritz Stuchlik schickte das deutsche Schiri-Talent Marcel Brinkpeter (21), der vom Unparteiischen beobachtet wurde, fünf Spieler der Trumauer Mannschaft vom Feld. Um eine Rote zu viel, denn es müssen mindestens sieben Spieler einer Elf auf dem Feld sein.

Die Partie endete schließlich in der 96. (!) Minute durch Abbruch. Brinkpeter soll schon einmal in ähnlicher Form und mit Publikumsbeschimpfungen aufgefallen sein, was zu Diskussionen geführt hatte. Eine Ligasitzung zu möglichen Konsequenzen für ihn und Trumau folgt. (wef)
 

erstellt am 01. September 2015, 10:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema