Lotto: Drei Wiener 
teilen sich 10 Millionen

2015042915640.jpg
© tz österreich

Drei Wiener haben den 5-fach-Jackpot geknackt und sind jetzt neue Multimillionäre.

Lotto. 12, 17, 26, 27, 29, 39, Zusatzzahl 13. Wer diese Zahlen gesetzt hatte, durfte auf rund 10 Millionen Euro hoffen – um diese Riesensumme rangelten zwei Millionen Österreicher. Gewonnen ­haben schließlich drei Spieler aus Wien. Jeder erhält 3.334.522,10 Euro. Insgesamt werden über zehn Millionen Euro an die drei Gewinner ausgezahlt.

ÖSTERREICH wollte es genau wissen – wie sieht solch ein Vermögen aus: Die Nationalbank organisierte die Millionensumme, Redakteurin Clivia Treidl staunte. „In 10-Euro-Scheinen würde diese Summe 1.000 Kilo wiegen“, erklärte ein Banker.

14 Mio. Tipps haben die ­Österreicher abgegeben

Die Fakten der Ziehung sind rekordverdächtig:

  • 2,2 Millionen Lottoscheine wurden abgegeben.
  • Jeder vierte Österreicher spielte mit.
  • 14 Millionen Tipps wurden gekauft.
  • Jeder Tipp kostet 1,20 Euro, die Österreichischen Lotterien nehmen also daran alleine 14,76 Millionen Euro ein.
  • Mit jeweils über 3,3 Millionen Euro gehören die drei Wiener zu den bislang größten Gewinnern.
  • Übrigens: Die drei Neo-Multimillionäre verdanken ihren Jackpot jeweils einem Quick-Tipp.

Heuer schon 15 Lotto-
Millionäre

  • Größter Gewinn: 
9,437 Millionen Euro gewann 2012 ein Wiener. Der gestrige Jackpot lag noch höher (9,6 Millionen Euro).
  • Neuer Reichtum: 
Alleine heuer wurden bereits 18 Österreicher zu neuen ­Euro-Millionären.
  • 84 Euro für Lotto: Diese Summe geben Österreicher im Schnitt pro Jahr aus.

erstellt am 30. April 2015, 08:26

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema