Frau (41) erschoss sich vor Fastfood-Restaurant

truhtr.jpg
© YouTube.com

Eine Tragödie spielte sich Samstagabend vor einem Fastfood-Lokal beim Rivergate ab.

Wien. Samstagnachmittag blieb einigen Gästen des McDonald‘s Restaurants im Einkaufscenter Rivergate in Wien-Brigittenau der Bissen im Hals stecken: Sie schreckten gegen 16.20 Uhr durch einen Schuss auf.

Eine 41-Jährige Wienerin hatte sich auf tragische Weise selbst gerichtet. Sie zog eine Pistole aus der Tasche, setzte die Waffe am Bauch an und drückte ab. Die Frau brach blutüberströmt zusammen und war – laut Polizei – auf der Stelle tot. Die Waffe wurde sichergestellt, die Ermittlungen laufen.

erstellt am 27. September 2015, 15:35

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema