Eigentümer untergetaucht: Wien entsorgt oBikes

IMG_7910.jpg
© MA 48

MA 48 entsorgt die letzten 1.000 oBikes, die Asia-Leihräder landen in Simmering.

Ab den frühen Morgenstunden waren am Mittwoch die Mitarbeiter der MA 48 in ganz Wien unterwegs. Ihr Auftrag: Einsammeln der rund 1.000 herrenlosen oBike-Leihräder, deren Besitzer aus Singapur inzwischen untergetaucht sind.

oBike Entsorgung

„Wir verrechnen 65 Euro Entfernungsgebühr und pro Tag 7 Euro Verwahrgebühr. Nach acht Wochen gehören sie der Stadt, die sie optimal verwerten wird“, so MA-48-Sprecherin Ulrike Volk.

erstellt am 02. August 2018, 07:48

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema