Dinnershow Palazzo zieht von Kaiserwiese ab

2013070613390.jpg
© TZ Oe

Nach Protesten gegen Events auf der Wiese sucht Palazzo neuen Standort.

Seit einigen Monaten kämpft die Bürgerinitiative „Kaiserwiese für alle“ gegen zu viele Veranstaltungen auf der Wiese im Prater. Wie die "Die Presse" am Mittwoch meldet, zieht nun die Dinnershow Palazzo die Konsequenzen aus den Protesten und verlässt den Standort. Die Show von Toni Mörwald sucht nun einen neuen Standort.

Die "Kaiserwiese"-Initiative kritisiert vor allem die Lärmbelästung und die monatelangen Absperrungen durch Events in dem öffentlichen Park.

erstellt am 13. Mai 2015, 11:59

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.