Auto krachte in Wiener Trafikauslage

APAE369.tmp.jpg
© APA

Trafikantin: Fünf Minuten später wäre Geschäft voll gewesen

Der gesamte Eingangsbereich einer Trafik in der Wiener Leopoldstadt ist Samstagfrüh von einem Pkw demoliert worden. Ein 22-Jähriger verlor an der Kreuzung Vorgartenstraße mit der Haussteinstraße die Herrschaft über seinen Wagen und krachte in die Auslage. Er wurde zur Abklärung ins Spital eingeliefert, war aber praktisch unverletzt, berichtete die Polizei am Sonntag.

Der Mann sei mit seinem Wagen auf der Vorgartenstraße in Fahrtrichtung Lassallestraße zu weit nach links geraten, die Ursache für den Unfall sei noch unklar, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl. "Sowohl das Fahrzeug als auch die gesamte Auslagenscheibe der Trafik wurden dabei beschädigt."

Im Geschäft hatten sich zum Unfallzeitpunkt keine Kunden befunden, und das war offenbar ein überaus glücklicher Zufall: "Das Geschäft war schon offen, und fünf Minuten später wäre nach Angaben der Trafikantin die 'Frühstücksrunde' gekommen", berichtete Pölzl.
 

erstellt am 13. September 2015, 11:52

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung