Von Zug erfasst: Frau (57) in Lebensgefahr

zug-erlauf.jpg
© ORF

Trotz Notbremsung des Lokführers wurde die Fußgängerin von Triebwagen erfasst.

Tragische Szenen spielten sich am Montagmorgen in der Nähe des Erlaufer Bahnhofes ab. Eine 57-jährige Türkin wollte gegen 9 Uhr die Bahngleise in der Nähe ihres Zuhauses überqueren und wurde dabei von einem Zug erfasst. Die Frau dürfte die Garnitur übersehen haben und geriet unter den Triebwagen. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Krankenhaus St. Pölten gebracht.

erstellt am 17. Mai 2016, 08:25

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.