Sägewerkbrand fordert 150 Feuerwehrleute

Brand Sägewerk
© BFKDO Lilienfeld

1.500 Kubikmeter Hackgut, Sägespäne, Stroh und Maschinen völlig abgebrannt.

In Furthof in Hohenberg brach Dienstagnacht gegen 22 Uhr ein Brand in einer Lagerhalle eines Sägewerks aus. Rasch stand das 20-Meter-Gebäude in Vollbrand. Neun Feuerwehren mit 150 Mann rückten zum Löschen aus.

Abgebrannt

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf die nahe Kläranlage verhindern. Doch 1.500 Kubikmeter Hackgut, Sägespäne, Strohballen und einige Maschinen zur Pellets-Erzeugung wurden zerstört. Ein Lkw sowie der Technik- und Heizraum wurden stark beschädigt.

Die Löscharbeiten dauerten bis Mittwochfrüh an. Brandermittler klären nun die Ursache.

erstellt am 06. Oktober 2016, 09:30

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.