Pretty Woman: Jetzt in die Flitterwochen

FUR_6471.jpg
© TZ Oe

Als Morgengabe ein Auto um 130.000 Euro und ein Nobelring.

 „Wir sind noch ganz müde vom Feiern“, heißt es aus dem Club "Oase" in Rosenburg, „aber so was erlebst du ja nicht alle Tage!“ Investor und Millionär Klaus Schweikert (58) hatte die Prostituierte Lucy (28) geheiratet , ÖSTERREICH berichtete.


„Ich glaube, ich träume. Ich kann nicht fassen, was geschieht“, sagte die 28-jährige Tschechin, die zur Verlobung einen Saphirring, zur Hochzeit einen Rubinring mit Diamanten und als Draufgabe einen 250-PS-Audi geschenkt bekam.


Sie bleibt im Club
Eine Romanze mit einem Unterschied zum Hollywood-Klassiker: Rosenburgs „Pretty Woman“ Lucy („Jetzt bitte Julia und nicht mehr Lucy!“) will ihrem Job weiterhin treu bleiben. Ihr Ehemann findet das okay: „Geschäft ist Geschäft und privat ist privat. Da dürfte sie mit keinem anderen Mann etwas haben.“ Doch dem Vernehmen nach will Lucy/Julia ohnehin nur noch hinter der Bar arbeiten.

Derzeit werden aber keine Job-Pläne gemacht, sondern die nächste Zukunft geplant. Denn jetzt geht es in die Flitterwochen: „Wir überlegen noch, wohin es gehen soll“, so das Brautpaar. Eines ist sicher: Es wird in jedem Fall luxuriös.

Die Story geht um die Welt. Die "Bildzeitung" druckte am Dienstag die ÖSTERREICH-Geschichte auf dem Cover:

erstellt am 02. Juni 2015, 08:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.