Meidling: Parkpickerl gilt ab sofort im ganzen Bezirk

Parkpickerl_960.jpg
© TZ ÖSTERREICH / Bruna

Bezirk reagiert auf Parkplatznot, vor allem im Bereich der Schönbrunner Allee.

Bereits seit 2012 gilt in Meidling das Parkpickerl – nur der Bezirksteil Hetzendorf war ausgenommen, da Parkplatzmangel dort bislang kein Problem darstellte. Das hat sich allerdings geändert, denn seit rundherum das Parkpickerl gilt, sind immer mehr Autofahrer in das Grätzel über der Altmannsdorfer Straße ausgewichen.

Probleme hat es vor allem im Bereich der Schönbrunner Allee gegeben. Deshalb hat der Bezirk nun reagiert: Seit Montag gilt die flächendeckende Kurzparkzone in ganz Hetzendorf. Und zwar werktags von 9 bis 19 Uhr, stehen darf man maximal drei Stunden. Ausnahmen gibt es in der Wundtgasse, Jägerhausgasse, Hervicusgasse sowie Klimtgasse. In der Hetzendorfer Straße, zwischen Schönbrunner Allee und Strohberggasse, darf werktags von 8 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 Uhr maximal eineinhalb Stunden lang geparkt werden.

erstellt am 05. Juni 2018, 07:27

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.