Hündin beim Gassi-Gehen tot gebissen

Rottweiler Zähne
© Gettty Images (Symbolbild)

Drei Listenhunde attackierten die kleine Hündin Betty.

Bei einem Spaziergang beim Busbahnhof in Stockerau wurde die Hündin Betty von drei anderen Hunden zu Tode gebissen. Der Besitzer der drei Listenhunde hatte diese zwar an der Leine, scheinbar geriet die Situation aber außer Kontrolle. Als Bettys Frauchen helfen wollte, wurde sie selbst gebissen und musste die Wunden im Spital nähen lassen. Für die kleine Hündin endete der Spaziergang tödlich.

erstellt am 02. März 2017, 08:48

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.