„Eine schöne Bescherung“

Sodexo-Gutscheine als Weihnachtsbeihilfe in Graz
© GUBISCH

ÖSTERREICH sprach mit einer betroffenen Bezieherin, die Sodexo-Gutscheine statt einer Überweisung erhalten hat.

Graz. „Ich fühle mich aufs Tiefste diskriminiert“, berichtet Ulrike T. Sie ist 46 Jahre alt und wurde 2010 nach 20 erfolgreichen Jahren in der Berufswelt arbeitslos. Seither ist sie quasi unvermittelbar – mit 46 gilt man am Arbeitsmarkt als zu alt. Finanziell kann sie sich gerade so über Wasser halten. Diesen Winter hat Ulrike T. wie 8.983 andere Grazer statt einer 50-Euro-Überweisung ihre Weihnachtsbeihilfe von der Stadt Graz in Form von Sodexo-Gutscheinen erhalten.

„Ich werde hier gemobbt. Die Begründung lautet die Menschen würden die Beihilfe missbrauchen. Für Alkohol, Zigaretten und Glücksspiel. Ich rauche und spiele nicht. Oft werde ich als asozial dargestellt“, klagt sie.

"Geschenke sind nicht drin"


Auf die Frage hin, worin sie letztes Jahr ihre Weihnachtsbeihilfe investiert habe, sagt sie: „Geschenke sind nicht drin, wenn man kein Geld hat.“ Vielmehr würden finanzielle Lücken, Rückstände, gefüllt werden. Am Anfang ihrer Arbeitslosigkeit hätte sie sogar den Weg von Liebenau nach Eggenberg zu ihrem Arzt zu Fuß zurückgelegt. Geld für das Öffi-Ticket hatte sie keines. Was sie zum Verzweifeln bringt ist die Ausweglosigkeit: „Die viel bemühte soziale Hängematte ist in Wahrheit ein Dornenbett“, meint sie. Psychosoziale Betreuung würde den Betroffenen „aufgezwungen“ und dann aufs Genaueste ans AMS weitergegeben. Ulrike T. versteht die Welt nicht mehr: „Ich habe meinen Job verloren, nicht meinen Verstand“, sagt sie.

Dabei ist die 46-Jährige kreativ und interessiert, ein politischer Mensch. Viel bedeutet ihr der Austausch im Theaterprojekt „InterAct“, im Verein Amsel-Arbeitslose engagiert sie sich auch. Ob ihr ein Spendenaufruf seitens ÖSTERREICH helfen würde? „Mir bedeutet es viel mehr, wenn das mediale Mobbing ein Ende nimmt uns jemand unsere Seite darstellt“, meint sie tapfer.

erstellt am 20. Dezember 2018, 10:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.