Das Mega-Chaos nach dem Winter-Comeback

APAWINTEREINBRUCH-WIENER-FE.jpg
© APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE

Tausende Fahrzeuge steckten auf Autobahnen und Straßen fest.

Am Mittwoch kehrte der Winter mit voller Wucht nach Niederösterreich zurück. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, mussten Fahrzeuge bergen und umgestürzte Bäume entfernen. Sogar Schneepflüge rutschten ab und blieben stecken.

Sperren. Ausnahmezustand herrschte auf den Autobahnen: Teile der A 1 waren Stunden gesperrt, die Wiener Außenring Autobahn A 21 zur Gänze. Folge waren Megastaus, unter anderem auf der S 5. Notschlafstellen für gestrandete Autofahrer wurden eingerichtet. Erst Donnerstagfrüh entspannte sich die Situation.

erstellt am 21. April 2017, 08:55

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.