Auto landete im "Draken"-Kreisverkehr

APA620.tmp.jpg
© APA

Lenker verschwand von Unfallstelle - Feuerwehr barg Pkw.

In Tulln ist Donnerstag früh ein Auto im "Draken"-Kreisverkehr gelandet. Der Lenker verschwand vor dem Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle, berichtete die Feuerwehr, die den Pkw barg. Zu dem Crash war es bei dichtem Nebel gekommen.

Laut Stadtfeuerwehr Tulln hatte der Wagen einen beleuchteten Richtungspfeil und eine Straßenlaterne in einem Fahrbahnteiler gerammt und war erst in der Grünanlage des Kreisverkehrs zum Stehen gekommen, der wegen des "Draken" in seiner Mitte auch über die Landesgrenzen hinweg Bekanntheit erlangt hat. Das Auto wurde mit einem Kran geborgen.

 

erstellt am 05. November 2015, 13:11

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.